Springe zum Inhalt

Wir freuen uns über die frisch eingetroffenen Publikationen des Projektes “Nußbaumplatz”. Unter dem Namen “Nußbaumplatz” haben sich 2021 Künstler:innen, Nachbar:innen, ehemalige Heimbewohner:innen, Kinder und viele mehr künstlerisch mit den Fragen und Potentialen des zukünftigen Campus Esche beschäftigt. Die Ergebnisse sind nachzulesen in Artikeln wie “Zukunft gehört uns” von Wirya Budaghi oder “Nußbaumplatz-Campus der pluralen Demokratie” von Katharina Gerszewski.

Die wunderschöne Printausgabe kann in der Ulme35 abgeholt werden!

Ein herzliches Dankeschön an dieser Stelle an die Projektleitung Santiago Calderón García und Katharina Gerszewski.

Digitale Version als Download (PDF-Datei, Größe: 91 MB)

Im Dezember 2021 fand die Präsentation der Ergebnisse des “Storytelling”-Workshops in der Ulme35 statt. Hier könnt ihr den Audiowalk online abrufen – ob zu Hause, unterwegs oder bei uns im Garten [...]

Im Dezember 2021 fand die Präsentation der Ergebnisse des “Storytelling”-Workshops in der Ulme35 statt. Hier könnt ihr den Audiowalk online abrufen – ob zu Hause, unterwegs oder bei uns im Garten.

Deutsch (Größe: 33,1 MB)

 
Arabisch (Größe: 27,2 MB)



Zum Audiowalk 
 
Eine Gruppe in Berlin lebender Menschen, manche aus Syrien, manche aus anderen Ländern, manche mit, manche ohne Fluchterfahrungen, haben ihre unterschiedlichen Erlebnisse, Erfahrungen und Lebensrealitäten in das Projekt mit eingebracht.

Auf Arabisch, Deutsch und Englisch versuchen wir, uns gemeinsam zu erinnern, zuzuhören und das Gehörte weiterzuerzählen, es weiterzugeben. Mal auf einer anderen Sprache, mal auf eine etwas andere Weise. Ebenso, wie wir es erinnern und wie das Gesagte in uns widerhallt.

Vom 19. Dezember bis zum 3. Januar versinkt die Ulme im Winterschlaf, das Haus ist geschlossen. Ab der ersten Januarwoche werden alle regelmäßigen Termine wieder stattfinden [...]

Vom 19. Dezember bis zum 3. Januar versinkt die Ulme im Winterschlaf, das Haus ist geschlossen. Ab der ersten Januarwoche werden alle regelmäßigen Termine wieder stattfinden. Ab dem 6. Januar findet ihr die letzten beiden Editionen unserer Koch-Talkshow “Über_kochen” online.

Wir wünschen euch schöne Feiertage und ein gemütliches Jahresende, egal, ob ihr Weihnachten feiert. Bleibt gesund und kommt gut erholt im neuen Jahr wieder in die Ulme, wir melden uns rechtzeitig mit unserem frischen Programm bei euch!

In Afghanistan herrscht Hunger und es ist bitterkalt. Menschen, die sich vor den Taliban verstecken müssen, haben Angst, keine Arbeit und keine Möglichkeit, sich und ihre Familie zu versorgen. Gemeinsam mit in Berlin lebenden Afghan:innen organisiert der Trägerverein der Ulme35, Interkulturanstalten Westend e.V., akute Hilfe vor Ort.

Ihre Spende geht ausschließlich an Mitwirkende, die unsere afghanischen Freund:innen kennen und denen sie vertrauen. Bitte unterstützen Sie uns jetzt.

Afghanistan ist in Not! Jeder Euro hilft. Vielen Dank!

Überweisungen bitte an:

Interkulturanstalten Westend e.V.
IBAN: DE13 1005 0000 0190 6176 24
Verwendungszweck: Afghanistan auf der Flucht



PDF zum Download und verteilen:

Es ist so weit, der letzte Monat des Jahres bricht bald an. Die Tage werden kürzer und die Corona-Situation macht sie noch dunkler. Trotzdem machen wir weiter und bringen mit vielen abwechslungsreichen [...]

Liebe Freund:innen der Ulme35,

es ist so weit, der letzte Monat des Jahres bricht bald an. Die Tage werden kürzer und die sich täglich verschärfende Corona-Situation macht sie noch dunkler.

Trotzdem machen wir weiter und bringen mit vielen abwechslungsreichen Veranstaltungen und Workshops Leben in den Alltag. Gleichzeitig nehmen wir Corona ernst: Das Café und alle Veranstaltungen sind 2G, also nur für Geimpfte und Genesene zugänglich, zusätzlich herrscht im Haus Maskenpflicht und unsere Weihnachtsfeier am 18.12. findet auf der Terrasse statt. So lange wie möglich gilt: Bei uns in der Ulme ist immer etwas los, ob ihr gerade auf der Suche nach Bewegung, Möglichkeiten euch künstlerisch auszutoben, ein bisschen Futter für Kopf (und Körper!) oder einfach Gemeinschaft seid.

Da die Regelungen sich so schnell ändern: Bitte informiert euch immer kurz vor einer Veranstaltung noch einmal, ob sie stattfinden kann und wie die aktuellen Zugangsregelungen sind.

Vom 20. Dezember bis zum 4. Januar befindet sich die Ulme übrigens im verdienten Winterschlaf und bleibt geschlossen. Bis dahin und danach freuen wir uns über jeden Besuch!

Bis ganz bald,
euer Ulme35-Team

Das Programm und die Angebote zum Ausdrucken gibt es hier.

Tanztraining für reife Körper
10.12. von 14:00 bis 15:00 Uhr | 2G mit Anmeldung

Emotionale Ausdrücke, Berührung und Gruppenarbeit sind die Kernelemente dieses sanften Tanztrainings, das größtenteils im Sitzen stattfindet und für alle offen ist, unabhängig von Alter und Erfahrung. Mit Bewegung stärken wir gemeinsam als Gruppe die Verbindungen zwischen Körper, Nervensystem und Geist.

Interkulturkino | “The Dissident” (2020) – Dokumentarfilm von Bryan Fogel
10.12. von 19:00 bis 21:30 Uhr | 2G mit Anmeldung
[TW Mord]
Im Rahmen des weltweiten Screenings zum Jahrestag der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte zeigen wir "The Dissident”, der die Ermordung des saudischen Journalisten und Regimekritikers Jamal Khashoggi 2018 im saudischen Konsulat in Istanbul durch ein saudisches Geheimdienstkommando rekonstruiert und analysiert. Die zweistündige Dokumentation beleuchtet auch die Unterdrückung der Pressefreiheit und die Manipulation der öffentlichen Meinung in Saudi-Arabien, wo 2019 184 Menschen hingerichtet wurden, so viele wie nie zuvor. Dutzende Journalist:innen befinden sich aktuell in Gefangenschaft oder werden verfolgt. Das weltweite Screening dieses Films am 10.12. ist ein Zeichen der Solidarität mit ihnen. (Arabisch/ Türkisch/ Englisch mit dt. UT)

Koch-Talkshow | “Über_kochen” – Edition 4 und 6
16.12., 19:30 Uhr und 20:30 Uhr | 2G mit Anmeldung
Im Dezember gibt es erstmals eine Doppelausgabe unserer beliebten Koch-Talkshow. Zum Thema “Beteiligung” sprechen ab 19:30 Uhr beim Kochen Künstlerin Nahed Mansour und Cem Gömüsay vom Integrationsbüro des Bezirksamts Charlottenburg. Im Anschluss kochen und unterhalten sich Clemens Mälzer vom YouTube-Kanal Systemrelevant und eine weitere Person (tba) über “Bewegungsfreiheit”. Ihr seid eingeladen, zuzuhören, zuzuschauen und danach gemeinsam zu schlemmen. Von zu Hause aus könnt ihr schon mal unsere letzte Edition zum 60. Jahrestag des Anwerbeabkommens mit der Türkei bei YouTube genießen.

Lesung | The Poetry Project: Gedichte von Sehnsucht und Ankommen
17.12. von 19:00 bis 21:30 Uhr | 2G mit Anmeldung
In ihren Gedichten haben junge Geflüchtete ihre Stimmen gefunden. Was hat sie zur Flucht bewegt? Welchen Gefahren waren sie ausgesetzt? Welche Sehnsüchte, Einsamkeit und Fremdheit haben sie erfahren? The Poetry Project wurde 2015 ins Leben gerufen, die Dichtenden sind inzwischen erwachsen geworden. Ihre Verse werden in den Originalsprachen Arabisch und Farsi und in der deutschen Übersetzung von Aarash Spanta vorgetragen.

Weihnachtsfeier | mit Chor, Ausstellung und Audiowalk
18.12. ab 15:00 Uhr | 2G

Es wintert, es weihnachtet, und wir wollen noch einmal in diesem Jahr mit euch feiern: Draußen auf der Terrasse bei Glühwein, Punsch, Kaffee, Kuchen und Gebäck, bei weihnachtlicher Musik und einer Ausstellung der Workshopergebnisse des vergangenen Jahres. Mit dabei: tolle Bilder und Drucke, die in der Ulme entstanden sind, das winterliche Wichteldorf Ulmesch, Präsentationen verschiedener Kurse und ein mehrsprachiger Audiowalk des Storytelling-Projekts, in dem Menschen aus unterschiedlichen Ländern zusammengekommen sind, um ihre Geschichten zu teilen. Zum Abschluss gibt es ab 18:00 Uhr ein Konzert des Ulme-Chors, der Weihnachtslieder aus verschiedenen Kulturen der Welt singt und der Jazz-Band Omar Znkawan, die den Chor begleitet und mit Gastviolinist Shalan Alhamwy Stücke aus internationalen Musiktraditionen spielt.

Zu guter Letzt: in eigener Sache

Spendenaufruf | Stuhlpatenschaft
Bequem sitzen bei spannenden Diskussionen, schöner Musik und interessanten Filmen? Das wird durch die Stuhlpatenschaft der Ulme möglich. Im Ulme35-Hörsaal konnten wir dank vieler Spenden bereits die ersten 50 von insgesamt 139 Stühlen polstern lassen, damit ihr es bequemer habt, und die ein oder andere schöne Veranstaltung finanzieren. Bitte helft uns, das Projekt auch im kommenden Jahr weiter auszubauen, damit unsere Veranstaltungen weiterhin so gut und gerne besucht werden.

Zeitspende | Muttersprachler:innen gesucht für das Sprachcafé
mittwochs um 18:30 Uhr

Viele, die neu nach Berlin kommen, lernen Deutsch und suchen nach Gelegenheiten, die neue Sprache zu üben. Deshalb findet jeden Mittwoch um 18:30 Uhr unser Sprachcafé statt, für das wir Muttersprachler:innen suchen. An verschiedenen Tischen wird auf Deutsch gespielt, gesprochen und gelacht – eine schöne Gelegenheit, einander kennenzulernen! Habt ihr Zeit, gelegentlich oder regelmäßig mitzumachen? Bitte meldet euch bei amei.huelsen@interkulturanstalten.de.

Abstimmungsaufruf | Integrationspreis 2021 im Bezirk
Wieder verleiht das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf den Integrationspreis für besondere Aktivitäten und Leistungen um das interkulturelle Zusammenleben im Bezirk, für den unter anderem das wunderbare Kleiderkammerteam der Esche und Abas Moggadam, von dessen Zugang zu Afghan:innen wir unendlich profitieren und mit dem wir schon tolle Feste organisiert haben, nominiert sind. Alle Kandidat:innen hätten den Preis verdient! Stimmt gerne hier ab.

Bitte habt Verständnis dafür, dass Uhrzeiten, Termine oder Zugangsregeln sich in diesen bewegten Zeiten ändern können. Bitte informiert euch kurz vor den Veranstaltungen noch einmal auf unserer Homepage über Aktualisierungen im Programm.

Vom 20. Dezember bis zum 4. Januar ist die Ulme geschlossen.

Das letzte Testival des Sommers ist vorbei, die Veranstaltungen verlagern sich bei uns mehr und mehr nach drinnen. Doch wir sind noch lange nicht im Winterschlaf! Im Gegenteil [...]

Liebe Freund:innen der Ulme35,

das letzte Testival des Sommers ist vorbei, die Veranstaltungen verlagern sich bei uns mehr und mehr nach drinnen. Doch wir sind noch lange nicht im Winterschlaf! Im Gegenteil haben wir auch im November ein breites Programm für euch, um den Herbst weiterhin fröhlich, sportlich, kreativ und vor allem gemeinsam zu verbringen.
Bei einigen Kursen halten wir uns sogar (teilweise) draußen auf, denn die Natur hat gerade viel zu bieten – zum Beispiel bunte Blätter, aus denen sich tolle botanische Drucke erstellen lassen. Daneben erwarten euch unter anderem ein Kinoabend, eine Lesung, ein Konzert, die Releaseparty eines spannenden neuen Magazins, künstlerische und sportliche Workshops und die fünfte Runde unserer Koch-Talkshow, diesmal zum Thema 60 Jahre Anwerbeabkommen mit der Türkei.
Wollt ihr vorab schon mal in die Ulme in action hineinhören? Dann haben wir eine Podcastempfehlung für euch: Die aktuelle Folge des “KawodPod” begleitet bei uns im Haus unter anderem einen Kung-Fu-Kurs. Und falls ihr jemanden kennt oder selbst gerade auf der Suche seid: Am Ende dieses Newsletters findet ihr eine Stellenausschreibung aus der Ulme für unser neues und sehr spannendes Projekt „Mobile Stadtteilarbeit“ zum Bewerben oder Weiterleiten.
­
Wir freuen uns auf einen aktiven November mit euch!
Euer Ulme35 Team

Das Programm zum Ausdrucken gibt es hier.

Storytelling-Workshop
30.10., 31.10., 06.11. und 07.11. von 11:00 bis 17:00 Uhr | 3G mit Anmeldung

Woher kommen wir? Wo fing alles an? Wir alle haben in der Kindheit unterschiedlichste Erlebnisse gehabt. Durch Erzählen in einem sicheren Raum geht das Erlebte seine eigenen, verborgenen und verschlungenen Wege. Unter der Leitung von Mareike Hein, Radwan Alsulaiman und Mohammad Mallak werden die Geschichten aufgenommen und für die Weihnachtsfeier ein Audiowalk daraus gestaltet.

Malworkshop für Kinder
04.11., 05.11. und 11.11. von 16:00 bis 18:00 Uhr | 3G

Was würdest du mitnehmen, wenn du ins Weltall reist? In diesem Workshop malen Kinder Gegenstände, die ihnen wichtig sind. Künstlerin Susan Azizi leitet den dreiteiligen Zeichen- und Malworkshop, der sich an Kinder ab sieben Jahren richtet.

Sticksalon
06.11. von 11:00 bis 17:00 Uhr
07.11. von 10:00 bis 14:00 Uhr
13.11. von 11:00 bis 17:00 Uhr | 3G mit Anmeldung

Ein Stück Stoff und viele Menschen, die es besticken: Im Stickworkshop kommen Nachbar:innen, Anwohner:innen, Besucher:innen der Ulme, Kinder, Väter, Mütter, Omas, Opas zusammen, um gemeinsam an dem bunten und unkontrollierbaren Werk weiterzuarbeiten. Der Workshop wird in wechselnder Besetzung von drei Künstlerinnen und Fachkräften der kulturellen Bildung begleitet.

Aerobic-Sportkurs für Frauen, inter und nichtbinäre Menschen
samstags von 11:00 bis 13:00 Uhr, bis Ende November
2G mit Anmeldung | nur für Frauen und nichtmännliche Personen

Auch im November geht der arabisch-deutsche Aerobic- und Zumbakurs mit der Berliner Hebamme Rania Khadaj weiter. In einem Safe Space von Frauen, inter und nichtbinären Menschen tanzt ihr euch fit für den Winter – mit arabischer Musik und ganz viel Spaß.

Ecoprint-Workshop | “Leaf your way”
12.11. und 19.11. von 15:00 bis 18:00 Uhr |
Einzelworkshops | 2G mit Anmeldung
Pflanzen erzählen viel über einen Ort und überraschen immer wieder. Alle, die Spaziergänge, Pflanzen und botanische Prints mögen, können gemeinsam mit Buchkünstlerin Gudrun Ingratubun an einem der Termine auf dem herbstlichen Campus Blätter sammeln und daraus botanische Drucke herstellen.

Tanztraining für reife Körper
12.11. (& 10.12.) von 14:00 bis 15:00 Uhr | 2G

Ein Tanztraining für alle, ohne Altersgrenze oder benötigte Vorkenntnisse. Ein sanftes Bewegungstraining, meist im Sitzen, das sich auf den Oberkörperbereich konzentriert. Durch emotionale Ausdrücke, Berührung und Gruppenarbeit werden die Verbindung zwischen Geist und Körper, Nervensystem und das Gemeinschaftsgefühl gestärkt.

Gesprächsrunde | Afghanistan – Was tun?
12.11. von 17:00 bis 19:00 Uhr

Am 03.09. haben wir uns bereits einmal getroffen (Bericht hier), nun wollen wir uns ein weiteres Mal treffen, um konkrete Aktionen zu planen. Wer hat Zeit, Lust und Energie, sich für Menschen in Afghanistan, auf der Flucht und hier in Deutschland zu engagieren?

Interkulturkino | “Afghanistan – Unser verwundetes Land” (2021)
12.11. von 18:30 bis 21:00 Uhr | 3G mit Anmeldung

Es gab einmal ein ganz anderes Afghanistan als das von den Taliban verwüstete Land, das abendlich in den Nachrichten gezeigt wird. Der eindrucksvolle Dokumentarfilm zeigt ein vergangenes, ein buntes, lebendiges Kabul und seine darauffolgende Veränderung aus der Perspektive von sechs Frauen.

Jugendmedienworkshop | “Kultur live durch die Linse”
13.11. von 13:00 bis 15:00 Uhr| | 3G mit Anmeldung

Von Events spannend live berichten, die Atmosphäre eines Konzerts einfangen und in Storys bei Instagram Einblicke hinter die Kulissen geben – das ist eine Kunst. Im Medienworkshop für 15- bis 18-Jährige mit Journalistin Marie-Claire Wygand schauen wir uns das Haus der Ulme und ihre Veranstaltungen mit der Handykamera genauer an und nehmen Zuschauer:innen mit auf unsere Reise.

Druckworkshop | “Bild Wort Bewegt”
19.11. von 17:00 bis 19:00 Uhr
20.11. von 13:00 bis 19:00 Uhr | Block | 2G mit Anmeldung

Im zweiten „Wir machen Druck“-Workshop geht es um Wort-Bild-Kombinationen. Dazu setzen wir uns mit Bewegendem auseinander, reagieren mit Bildern auf Sätze und drucken mit Buchstaben auf Bilder. So entstehen künstlerische Plakate, die unseren Werten, Leidenschaften und Botschaften Ausdruck verleihen.

Koch-Talkshow | “Über_kochen” – Edition 5
13.11. ab 14:00 Uhr | 3G mit Anmeldung

Auch im November sprechen wir beim Kochen über Beigeschmäcker, Redebedarf und Überkochendes. Diesmal zum 60. Jahrestag des Anwerbeabkommens mit der Türkei, zu dem unter anderem die Soziologin Ceren Türkmen etwas zu sagen hat. Kommt zum Zuhören, Zuschauen und abschließenden gemeinsamen Genießen vorbei.

Konzert von Mevan Younes | “Ether”
20.11. um 18:00 Uhr | 2G mit Anmeldung

Mevan Younes und seine Band laden ein zu einem ästhetisch-künstlerischen Abenteuer mit der Buzuq in Begleitung von Piano, Percussion und Cello. Sie kreieren differenzierte und widersprüchliche Welten aus allen denkbaren Musikrichtungen, so wie der Äther das Licht trägt. Dieses alte philosophische Konstrukt gibt Mevan Younes’ Album den Namen.

Lesung und Gespräch mit Najem Wali | "Soad und das Militär"
27.11. von 19:00 bis 21:30 Uhr | 2G mit Anmeldung

[TW: Depression, Suizid]
Um die glänzende Karriere der ägyptischen Sängerin und Schauspielerin Soad Hosny ranken sich Fragen: Trieb sie der ägyptische Geheimdienst in den Tod oder ihre Depression? Ein ehemaliger Geliebter erzählt viele Jahre danach einem Freund von geheimen Aufzeichnungen Soads. Er will Rache. Najem Walis Roman “Soad und das Militär” ist eine Abrechnung mit dem ägyptischen Militär. Sabine Peschel moderiert die Lesung mit anschließendem Gespräch.

Release-Party | NOW – intergenerationelles Magazinprojekt
27.11. von 15:00 bis 18:00 Uhr | 2G mit Anmeldung

“Now Our World” ist ein intergenerationelles und internationales Wohnmagazin, das sich als augenzwinkernde Kritik an den typischen Hochglanzmagazinen zum Thema Wohnen versteht. Gestaltet haben es über 80 junge und alte Menschen. Den Release feiern wir in der Ulme mit Lesungen, dem Berliner Mietspiel und einer Filmvorführung. Holt euch eure NOW-Ausgabe ab!

Zu guter Letzt: in eigener Sache
Projektmitarbeiter:in für die Mobile Stadtteilarbeit gesucht
Wir suchen ab sofort bis spätestens zum Anfang des nächsten Jahres für die Ulme35 eine Person zur Projektmitarbeit in der Mobilen Stadtteilarbeit. Voll- oder Teilzeit sind möglich. Bis Mitte November freuen wir uns auf Bewerbungen für diese spannende und vielseitige Stelle.

Bitte habt Verständnis dafür, dass Uhrzeiten oder Termine sich ändern können und informiert euch kurz vor den Veranstaltungen noch einmal auf der Homepage über Aktualisierungen im Programm.

Wir suchen ab sofort bis spätestens zum Anfang des nächsten Jahres für die Ulme35 eine Person zur Projektmitarbeit in der Mobilen Stadtteilarbeit. Voll- oder Teilzeit sind möglich. Bis Mitte November freuen wir uns auf [...]

Wir suchen ab sofort bis spätestens zum Anfang des nächsten Jahres für die Ulme35 eine Person zur Projektmitarbeit in der Mobilen Stadtteilarbeit. Voll- oder Teilzeit sind möglich. Bis Mitte November freuen wir uns auf Bewerbungen für diese spannende und vielseitige Stelle! Gerne weitersagen!