Springe zum Inhalt

Der September steht in den Startlöchern und mit ihm unser interkulturelles Potpourri an Veranstaltungen! Runterscrollen, Kalender zücken und gleich notieren oder [...]

Liebe Freund:innen der Ulme35,

der September steht in den Startlöchern und mit ihm unser interkulturelles Potpourri an Veranstaltungen! Runterscrollen, Kalender zücken und gleich notieren oder hier in pdf-Form ausdrucken!


*** Wanted - Wanted - Wanted ***

  • Regenschirm-Spenden: Für unsere Gäste, die bei Outdoor-Veranstaltungen von plötzlichen Regengüssen überrascht werden.
  • Ebenfalls gesucht werden tiefe Stimmen für unseren Ulme-Chor!
  • Und besonders gefragt sind ehrenamtliche Held:innen! Auch Bundesfreiwillige stellen wir ab sofort ein. Sprecht uns an!
  • Spenden für afghanische Ortskräfte in Berlin nimmt das Haus der Nachbarschafft entgegen.


Wir freuen uns darauf, euch zu sehen!
Euer Ulme35 Team


Diskussion | Lokale Wahlveranstaltung in Cha-Wi
30.08. von 19.00 bis 21.00 Uhr
In Charlottenburg-Wilmersdorf haben sich verschiedene Organisationen auf den Weg gemacht, eine Bürgerplattform zu gründen und laden die Spitzenkandidat*innen des Bezirks zum Gespräch: Judith Stückler (CDU), Heike Schmitt-Schmelz (SPD), Anneta Juckel (Die Linke), Stefanie Beckers (FDP) und Oliver Schruoffeneger (Bündnis90/ Grüne) stellen sich unseren und euren Fragen. Bitte anmelden, es gilt die 3G-Regel!

Zoom-Gespräch | Let’s Talk! Deutsch-Arabischer Gesprächssalon
01.09. von 18.30 bis 20.30 Uhr

Wegen Krankheit leider verschoben! Neues Datum wird bekannt gegeben.

Fest | Testival-Bergfest - Fest der Raumtransformation
03.09. von 15.00 bis 20.00 Uhr

Unser Testival geht in die zweite Runde (Bilder des fulminanten Auftaktes hier). Das Fest findet im Freien statt - es gilt die 3G-Regel. Kulinarisch verwöhnt werden wir mit köstlichen Speisen des Vereins ‚Integrationshelfer Meehr‘. Es lockt außerdem ein buntes Programm mit (Mitmach-)Aktionen aus Kunst, Musik und Sport!

Fest | 4. Langer Tisch der Kulturen
04.09. von 16.00 bis 19.00 Uhr

Gemeinschaft genießt man am besten an einer langen Tafel mit leckerem Essen, interessanten Gesprächen und Informationen von lokalen Initiativen. Wo? Auf der Wiese am Branitzer Platz! Unser Langer Tisch der Kulturen jährt sich zum vierten Mal und auch dieses Jahr ist uns der Sonnenschein sicher wieder gewiss! Bitte beachten: es gilt die 3G-Regel.

Interkulturkino | Cinema Jenin - Die Geschichte eines Traums
10.09. ab 19.30 Uhr

Seid dabei: wir präsentieren unser erstes Open-Air Kino mit Silent Disco in Liegestühlen!
Der Dokumentarfilm von Marcus Vetter handelt von der Entdeckung eines leerstehenden Kinos in der palästinensischen Stadt Jenin, welches zu einem Zentrum des Dialogs und der Freundschaft wird. Bitte anmelden, bei regenbedingter Verlegung in den Hörsaal gilt auch hier die 3G-Regel! Mit Marcus Vetter werden wir im Anschluss ein spannendes Gespräch führen.

Aktionstag | „Saubere Stadt - Kiez für alle“ auf dem Campus Esche
10.09. von 11.00 bis 16.00 Uhr

Der Aktionstag „Saubere Stadt – Kiez für alle“ auf dem Campus Esche wird verschoben, vermutlich auf den 8.10. von 11 bis 16 Uhr. Nähere Informationen werden noch bekannt gegeben.

Fest | Die Ulme35 auf dem Fest der Vielfalt des Bezirks Cha-Wi
11.09. von 14.00 bis 20.00 Uhr

Besucht unseren Stand beim diesjährigen Fest der Vielfalt, das vom Integrationsbüro Charlottenburg-Wilmersdorf und dem Pangea-Haus unter dem Motto „Nachbar*innen treffen, die Welt im Bezirk entdecken“ organisiert wird. Das Fest findet auf und rund um den Nikolsburger Platz statt, es gilt die 3G-Regel.

Kultur live durch die Linse – Medienworkshop für 15- bis 18-Jährige
ab dem 14.09. 16.30 bis 18.00 Uhr

Der Start des Workshops muss verschoben werden! Ein neuer Termin wird bekannt gegeben.

Open-Air Konzert | Klingt nach!
25.09. von 17.00 bis 19.00 Uhr

In der dritten Runde unserer Konzertreihe ‚Klingt nach!‘ wird unsere neu gezimmerte Bühne von Musiker:innen eingeweiht, die uns auf eine musikalische Reise durch diverse Genres und Kulturen der Welt entführen und uns etwas über ihre Musik erzählen: Zeynep Özkazanç (zozka), Kerim Melik Becker (Kechou) und Alaaddin Zaitouna zusammen mit Hakam Wahbi und Ghinwa Jarbouh.

Zu guter Letzt…
…Was ist ‚Nußbaumplatz‘?
Die Grundidee von ‚Nußbaumplatz‘ ist die Schaffung von gemeinschaftlich verwalteten Räumen und die künstlerische Bespielung des zukünftigen Campus-Areals. Im Zeitraum von Juli bis November finden auf dem Areal künstlerische Interventionen statt, die sich mit Möglichkeiten des Raums beschäftigen. Seit Monaten forscht das Forum mit unterschiedlichen Formaten dazu. Erste Ergebnisse werden wir euch als begehbare Raumerfahrungen, Modelle, Texte und Bilder am 3. September auf dem Testival-Bergfest präsentieren. Verfolgt unsere nächsten Aktivitäten auf Instagram, Facebook und im Testival-Kalender! Das Projekt Nußbaumplatz wird ermöglicht durch den Berliner Projektfonds Urbane Praxis, die Stiftung für Kulturelle Weiterbildung und Kulturberatung.

Die Arbeit der ehrenamtlichen Lernpat:innen in der Ulme35 wurde aus mehreren hundert Bewerbungen für den Deutschen Nachbarschaftspreis 2021 nominiert! Der Preis wurde von der nebenan.de Stiftung ins Leben gerufen, um nachbarschaftliches Engagement auszuzeichnen. Unser Projekt zählt zu den [...]

Die Arbeit der ehrenamtlichen Lernpat:innen in der Ulme35 wurde aus mehreren hundert Bewerbungen für den Deutschen Nachbarschaftspreis 2021 nominiert! Der Preis wurde von der nebenan.de Stiftung ins Leben gerufen, um nachbarschaftliches Engagement auszuzeichnen. Unser Projekt zählt zu den insgesamt 97 deutschlandweit nominierten Projekten. Mit der Nominierung haben wir nun die Chance auf einen der Landes- und Themenpreise! Danke an alle, die sich seit Monaten für über 30 geflüchtete Grundschulkinder einsetzen, denen es aufgrund der Pandemie besonders schwerfällt, den Anschluss in der Schule nicht zu verlieren. Wir freuen uns über diese Anerkennung eurer großartigen Arbeit!

Wie geht es weiter?

Im September wählen unabhängige Expertenjurys die 16 Landessieger- und 5 Themensiegerprojekte aus, welche Preisgelder von je 2.000 bzw. 5.000 Euro erhalten. Am 5. Oktober werden die 16 Landessieger:innen des Deutschen Nachbarschaftspreises auf der Website bekannt gegeben. Die fünf Siegerprojekte in den Themenkategorien werden im Zuge der Preisverleihung Anfang November 2021 bekannt gegeben.

Drückt die Daumen!!

https://www.nachbarschaftspreis.de/de/lockdownlernhilfe/

Beeindruckt blicken wir zurück auf unser Juliprogramm mit einer erfolgreichen Sommerferienschule, einem gelungenen Testival-Auftakt und einem tollen Start in den Ulme-Sommer! Tausend Dank allen Helfer:innen, die bei den genannten Veranstaltungen so verlässlich und tatkräftig [...]

Liebe Freund:innen der Ulme35,

beeindruckt blicken wir zurück auf unser Juliprogramm mit einer erfolgreichen Sommerferienschule, einem gelungenen Testival-Auftakt und einem tollen Start in den Ulme-Sommer! Tausend Dank allen Helfer:innen, die bei den genannten Veranstaltungen so verlässlich und tatkräftig mit angepackt haben! Jetzt heißt es: Kommen wir zusammen, solange wir können! Ob im Café35, im Garten oder im Haus mit allem gebotenen Abstand. Unser Programm findet ihr wie immer online.

Hier sind unsere August-Highlights!

...weiterlesen "Die Ulme35 im August!"

Workshops, kreative Angebote, Kunstprojekte, Mitmachaktionen, ein Konzert – so schön waren die Ferienschule und der Auftakt des Testivals. [...]

Sommerferienschule vom 05. bis 16. Juli

Zum dritten Mal fand in den Räumen der Ulme35 die Ferienschule "Sommercampus Ulme35" mit Carolina Kecskemethy und ihrem Team begeisterter Dozent:innen statt. Über 40 Kinder - aus den nahegelegenen Wohnunterkünften und der alteingesessenen Nachbarschaft - sowie eine ganze Willkommensklasse nahmen an den unterschiedlichen Kursen und Workshops teil. Es gab viele interessante und kreative Angebote, die dazu einluden, Wissen zu erweitern, Talente auszuprobieren und dabei unkompliziert sprachliche und soziale Kompetenzen zu stärken. So wurden beispielsweise Musikinstrumente zum anschließenden Musizieren gebaut, bunte Experimente im Chemielabor durchgeführt, neue deutsche Wörter und Grammatik spielerisch in der Lernbox CORONITA gelernt und in der Schreibwerkstatt eigene Geschichten erzählt und geschrieben. Die Naturbetrachtung und -darstellung war das Motto im Malatelier und innerhalb kürzester Zeit war die Ulme mit Bildern und Zeichnungen von Blättern, Bäumen, Tieren und Fantasielandschaften überwuchert. Am Ende wurden alle Ergebnisse stolz den Eltern und Freund:innen präsentiert. Es waren wieder zwei wunderbare kunterbunte Sommerferienwochen! Danke an alle, die diesen Spaß möglich gemacht haben!


Testival Auftakt am 18. Juli 

Auch bei allen Helfer:innen, die den tollen “Testival”-Auftakt auf unserem Campus Gelände ermöglicht haben, möchten wir uns herzlich bedanken! Endlich konnte wieder richtig gefeiert werden: Es gab ein Konzert der Naua-Band, Mitmachaktionen, Ulmesch, die Kunstprojekte “Nussbaumplatz” und “ThisOriented” haben sich vorgestellt und vieles mehr! Ab jetzt bis Mitte Oktober widmet sich die Ulme mit anderen Akteur:innen dem Erproben, was auf dem Campus-Gelände in Zukunft alles möglich werden kann. Das alles kann auf der eigens dafür eingerichteten Website verfolgt werden: https://testival.campus-esche.de/  

Der Campusplanungsprozess wird gestaltet durch das Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf (Integrationsbüro, Jugendamt), More Than Shelters e.V., Kulturraum Berlin GmbH, LAF sowie der BIM GmbH.

Wir sind in die Sommerferien gestartet und unsere Ferienschule ist in vollem Gange. Für euch haben wir ein vielfältiges und buntes Programm zusammengestellt. Natürlich könnt ihr uns auch von Mittwoch bis Samstag im hauseigenen "Café35" besuchen und [...]

Liebe Freundinnen und Freunde der Ulme35,

wir sind in die Sommerferien gestartet und unsere Ferienschule ist in vollem Gange. Für euch haben wir ein vielfältiges Programm zusammengestellt. Natürlich könnt ihr uns auch von Mittwoch bis Samstag im hauseigenen "Café35" besuchen und unsere Spezialität, den hausgemachten Schokoladenkuchen probieren.

Wir suchen immer noch Unterstützung für unser Team.
Zur Stellenausschreibung "PR und Kommunikation" geht es hier
und zur Stellenausschreibung "Bundesfreiwillige*r" hier.

Unsere Veranstaltungen und Workshops im Juli:

UNTERWEGS – Visuelle Poesie und Druckworkshop

Dach ohne Haus
Stadt ohne Freund
Mund ohne Wort
Wald ohne Duft

...weiterlesen "Sommerferien, Ferienschule, Workshops und ein feierlicher Testival Auftakt"

Auf dem YouTube-Kanal des Integrationsbüros Charlottenburg-Wilmersdorf sind wichtige mehrsprachige Informationsvideos zur Corona-Impfung abrufbar. Verbreitet Videolink und Flyer gerne weiter! [...]

Auf dem YouTube-Kanal des Integrationsbüros Charlottenburg-Wilmersdorf sind wichtige mehrsprachige Informationsvideos zur Corona-Impfung abrufbar.

Verbreitet Videolink und Flyer gerne weiter!

Wir können euch zu ersten Veranstaltungen einladen, zunächst sind es wenige, denn wir haben erst einmal vor allem Workshops im kleinen Kreis organisiert. Aber die Planungen für einen bunten, vielfältigen Veranstaltungsmix laufen auf Hochtouren ... [...]

Liebe Freundinnen und Freunde der Ulme35,

wir können euch zu ersten Veranstaltungen einladen, zunächst sind es wenige, denn wir haben erst einmal vor allem Workshops im kleinen Kreis organisiert. Aber die Planungen für einen bunten, vielfältigen Veranstaltungsmix laufen auf Hochtouren. Weiter unten noch ein paar Neuigkeiten aus der Ulme und die Bitte um Unterstützung.


ÜBER_KOCHEN – EDITION 3: EMPOWERMENT
Donnerstag, den 10.06., 19 Uhr auf YouTube

Hoffentlich zum letzten Mal rein digital laden wir zu unserer Kochshow. Zwei Menschen aus den Bereichen Kunst/Kultur und Soziales/Politik begegnen sich, kochen gemeinsam und beantworten dabei Fragen, die wir ihnen stellen. Diesmal sind es Tina K. (Vorstandsvorsitzende I Am Jonny e.V. und Gründerin der TARA Base) und Hamze Bytaci (Kulturhebamme), die über das Thema Empowerment sprechen.

Premiere ist am 10.06. um 19 Uhr auf dem neuen YouTube-Kanal “Ulme35 – Interkulturanstalten Westend e.V


KONZERT: BETWEEN MAQAM AND HARMONY
Samstag, 12.06., 16 Uhr

Das im vergangenen Jahr gestartete palästinensische Festival zait wa: zaʕtar lädt zum Konzert in den Garten der Ulme35: Der palästinensische Künstler Bakr Kheilif wird mit uns auf der Oud als Soloinstrument eine Reise durch den Nahen Osten unternehmen. Begleitet wird er von der iranischen Künstlerin Roshanak Rafani auf der Tombak. Für die Teilnahme ist eine Anmeldung und ein tagesaktueller Test erforderlich, hier geht es zur Registrierung.

Regelmässige Termine:
Werdet kreativ! Wir laden ein

KUNSTMACHERINNEN / ATELIER FÜR FRAUEN
mittwochs, 17 – 21 Uhr
Von Juni bis Dezember laden wir Frauen in das Atelier der Ulme35.
Zu Gast ist im Juni die Künstlerin Zeynep Özkazanç (zozka). In Kleingruppen gibt sie  Zeichenunterricht und lässt Gegenstände aus dem alltäglichen Leben zu eigenen Kunstwerken werden.
Anmeldung bitte an kunst@interkulturanstalten.de
oder per WhatsApp, Signal oder Telegram 0049 1573 486 38 32

OFFENES ATELIER
donnerstags, 19 – 21 Uhr

Einmal in der Woche treffen sich im Offenen Atelier in der Ulme35 Menschen aus der Westender Nachbarschaft zum gemeinsamen künstlerischen Arbeiten. Das Offene Atelier ist ein Ort der Begegnung und des Austauschs, jenseits von Herkunft, Geschlecht oder Alter. Verschiedene künstlerische Techniken werden ausprobiert, Erfahrungen gemacht und geteilt. 
Anmeldung bitte an kunst@interkulturanstalten.de
oder per WhatsApp, Signal oder Telegram 0049 1573 486 38 32

SONNTAGSFRAUEN
jeden letzten Sonntag im Monat, erstmals am 27.06. von 13 – 16 Uhr

Die Sonntagsfrauen treffen sich alle vier Wochen an einem Sonntag in der Ulme35, um für ein paar Stunden kreativ zu sein, zu malen, zeichnen, plastisch zu arbeiten, miteinander zu sprechen und die gemeinsame Zeit zu genießen. Neugierig? Schaut mal rein bei www.instagram.com/sonntagsfrauen – Mitmachen lohnt sich!
Anmeldung: sonntagsfrauen2018@gmail.com

WIR BRAUCHEN HILFE: SPRACHCAFÉ
mittwochs 18.30 – 20 Uhr

Das Sprachcafé soll wieder losgehen! Gesucht werden deutsche Muttersprachler*innen, die Lust und Ideen haben, mit Neuangekommenen ins Gespräch zu kommen, damit sie  sich in der fremden Sprache ausprobieren können. Gemeinsam mit den "alten Hasen“ könnt ihr das Sprachcafé zu neuem Leben erwecken. Bitte melden bei Amei.huelsen@interkulturanstalten.de

Die Lernhilfe für Kinder hat sich in der Ulme gut etabliert. Aber nicht nur Kinder brauchen zur Zeit individuelle Lernunterstützung, auch viele Erwachsene suchen nach der langen Isolation im Lockdown Hilfe. Habt ihr Zeit, ein paar Wochen lang jemand bei der Vorbereitung auf eine Sprachprüfung zu unterstützen? Bitte melden bei Amei.Huelsen@Interkulturanstalten.de

Gartengeräte gesucht: Für eine gemeinsame Gartenaktion am 24.6. mit den Bewohnern und Bewohnerinnen der beiden Heime auf dem Gelände wollen wir im Garten aktiv werden: Beim wem rauben überzählige Harken Platz im Schuppen oder hat jemand vielleicht sogar eine Schubkarre übrig? Bitte melden bei Amei.Huelsen@Interkulturanstalten.de

NEUIGKEITEN IN UND UM DIE ULME35

  • Nach Renovierung wurde das Flüchtlingsheim in der Soorstraße mit 160 Plätzen neu eröffnet. Die Erstaufnahmeeinrichtung auf dem Gelände der Eschenallee ist nach der Eröffnung im März mittlerweile mit 86 Bewohnenden voll belegt. Die geplante Renovierung der Gemeinschaftsunterkunft Esche verschiebt sich auf einen unbekannten Zeitpunkt.

  • Seit Februar treffen sich fast 30 Grundschulkinder aus der Esche jede Woche mit ihren individuellen Lernpat*innen. Fabian Kuhnert kümmert sich um die Koordination (Dank an das Jugendamt ChaWi für die Finanzierung), und wir hoffen sehr, dass die Tandems weiterbestehen, auch wenn die Schulen nach den Ferien wieder im Regelbetrieb sind  – den Kindern würde es so gut tun!

  • Unsere Wohnraumberatung läuft! Wir haben natürlich keine eigenen Wohnungen zu vergeben, können aber bei der Wohnungssuche und Bewerbung beraten. Besonders erfolgversprechend ist dies, wenn Geflüchtete jemanden an der Seite haben, der oder die Deutsch als Muttersprache spricht. Deshalb freuen wir uns, wenn ihr Geflüchtete zu einem Beratungsgespräch begleitet! Bitte meldet euch bei Kerstin.Gross@interkulturanstalten.de

  • #IntegrationsfondsRetten: Mit diesem Schlagwort wehrten sich berlinweit viele gegen den Vorschlag des Finanzsenators, bereits im kommenden Haushalt die Finanzmittel an die Bezirke zu streichen, mit denen diese vor Ort lokale Integrationsmaßnahmen fördern. Auch die Ulme35 hätte neben 30 anderen Projekten in Charlottenburg-Wilmersdorf vor dem Aus gestanden. Zum Glück ist dieser Vorschlag bis zum nächsten Frühjahr erst einmal vom Tisch, dennoch müssen wir den Wahlkampf nutzen, darüber zu reden: Was braucht eine Einwanderungsstadt wie Berlin, und wollen wir die Fehler der 70er Jahre wirklich wiederholen? Möchte sich jemand bei der Vorbereitung von entsprechenden Veranstaltungen beteiligen? Bitte meldet euch: Amei.Huelsen@Interkulturanstalten.de

Herzliche Grüße aus der Ulme35,
euer Ulmeteam

Endlich – wir können unser Café wieder öffnen, draußen, auf der neu gestalteten Terrasse, sogar ohne Test! Immer mittwochs bis samstags von 14 – 18.30 Uhr – kommt vorbei, wir freuen uns sehr darauf, euch [...]

Endlich – wir können unser Café wieder öffnen, draußen, auf der neu gestalteten Terrasse, sogar ohne Test! Immer mittwochs bis samstags von 14 – 18.30 Uhr – kommt vorbei, wir freuen uns sehr darauf, euch wiederzusehen!

Das Sprachcafé findet auch wieder statt, immer mittwochs von 18.30 – 20 Uhr auf unserer Terrasse.

Bei Fragen oder Anliegen erreicht ihr uns per Mail über info(at)interkulturanstalten, per Telefon unter 030 403 6757 00 oder vor Ort mittwochs bis freitags von 14 – 18 Uhr.

* Euer Ulmeteam

[...]

Liebe Freundinnen und Freunde der Ulme35,

auch wenn wir keine Veranstaltungen im Haus machen können und genau wie ihr sehnlichst darauf warten, dass es endlich wieder losgeht: Es herrscht ganz viel Leben im Haus! Über 20 Lernpat*innen treffen sich einzeln über die Woche verteilt mit 35 Kindern, derzeit überlegen wir, ob wir das in den Osterferien vielleicht noch intensivieren können - der Bedarf der Kinder ist groß, aber wir müssen natürlich Erwachsene und Kinder vor Ansteckungen schützen.

Wir waren auch beteiligt an der Organisation der ersten Aktionswochen gegen Rassismus in Charlottenburg-Wilmersdorf, die bis zum 15.4. laufen. Über 30 Organisationen planen mehr als 60 Veranstaltungen: Bitte schaut auf das Programm, es lohnt

In der Ulme35 (bzw. auf unseren Online-Kanälen) finden gleich 5 Veranstaltungen statt:

...weiterlesen "Kochen, reden, Plakate und Musik – was euch während der Aktionswochen gegen Rassismus in der Ulme erwartet"