Springe zum Inhalt

Hilfe für Afghanische Ortskräfte, Interkulturkino, Druckworkshops und vieles mehr!

Der Herbst ist da! Während die Natur allmählich ihr farbenfrohes Kleid anlegt, haben wir uns ebenfalls ein nagelneues Gewand verschafft: und zwar [...]

Liebe Freund:innen der Ulme35,

der Herbst ist da! Während die Natur allmählich ihr farbenfrohes Kleid anlegt, haben wir uns ebenfalls ein nagelneues Gewand verschafft: und zwar – Trommelwirbel – für unsere Website! Macht es euch auf der Couch gemütlich und klickt euch durch Wissenswertes zur Ulme35, unser regelmäßiges Programm und das engagierte Team im Haus! Und in unserem Newsletter findet ihr dann zahlreiche Anregungen, eure Couch auch wieder zu verlassen – nicht ohne euch vorher über die gültigen Covid-Besuchsregeln auf der jeweiligen Veranstaltungsseite zu informieren! Das PDF-Programm zum Ausdrucken und Weitergeben gibt es hier.

Wir freuen uns auf euch,
euer Ulme35-Team

­

Diskussion | Afghanistan – was tun?
03.10. von 16.30 bis 19.00 Uhr
Die aktuellen Geschehnisse in Afghanistan erschüttern uns zutiefst. Mit Mitgliedern des Vereins Integrationshelfer Meehr e.V., der Journalistin und Ortskraft Humaira Samadi, Alexander Fröhlich vom Patenschaftsnetzwerk Afghanische Ortskräfte e.V. und Kulturhistoriker und Journalist Samad Sharif reden wir über konkrete Hilfsaktionen und Unterstützungsmöglichkeiten. Übersetzung: Deutsch/Dari.

Aktionstag | „Saubere Stadt - Kiez für alle“ auf dem Campus Esche
Achtung: geänderte Uhrzeit!
08.10. von 10.00 bis 15.00 Uhr
Setzen wir ein Zeichen für einen sauberen und lebenswerten Kiez! Gemeinsam recyceln wir Plastikmüll und beschäftigen uns mit einem lebendigen Garten und leckeren Produkten aus der Region. Im Zukunftspavillon sammeln wir Ideen für einen sauberen Kiez.

Unterwegs – Poesie- und Druckworkshop
08.10. von 18.00 bis 20.30 Uhr
09.10. von 14.00 bis 19.00 Uhr

Ihr seid herzlich eingeladen, in unserer Druckwerkstatt mit den Künstler:innen Elza Javakhishvili und Thomas Lindenberg die Welt der Sprache, der Wörter und der Buchstaben poetisch und visuell zu erforschen. Weitere Termine des Poesie-, Handsatz- und Druckworkshops siehe Website!

Interkulturkino | Gleis 11 (67min)
08.10. von 19.00 bis 21.00 Uhr
Im Oktober 1961, also vor genau 60 Jahren, kamen die ersten türkischen Gastarbeiter nach Deutschland. Am Gleis 11 des Münchner Hauptbahnhofs endete ihre Reise, bevor sie über das Land „verteilt“ wurden. Während der Dokumentarfilm die – auch weiblichen – Stimmen der 1. Gastarbeitergeneration zu Wort kommen lässt, sprechen wir im Anschluss mit Vertreterinnen der 2. und 3. Generation: mit Lale Cakmak und ihren Töchtern Azade und Berfin. Lale betreibt heute einen wunderbaren Friseursalon in der Kantstraße, beide Töchter studieren an der UdK. So geht die Geschichte von Gleis 11 weiter!

Workshop | Arbeitsperspektiven für Neuankommende in Deutschland
09.10. von 16.00 bis 18.00 Uhr
Beslan Kabartai, Job- und Businesscoach sowie zertifizierter Google-E-Marketing-Trainer, bereitet euch auf Bewerbungen und erfolgreiche Bewerbungsgespräche vor. Außerdem werden Themen behandelt, wie Anerkennung von Zertifikaten, Arbeitsgelegenheiten vor der Qualifikation und beste Maßnahmen und Wege zu einem guten Job. Der Workshop findet auf Arabisch statt.

Workshop | Museum in Print! Plakatworkshop mit Fadi Adleh
Achtung: geänderte Uhrzeit! Erste Termine: 11. & 12.10. von 16:00 bis 18.00 Uhr
Gemeinsam mit Fadi Adleh (Nußbaumplatz) werden mittels Illustration und Text Plakate entworfen und anschließend im Digital- und Siebdruckverfahren gedruckt. Die Plakate thematisieren und dokumentieren Erinnerungen, Erfahrungen und Beobachtungen von hier und anderswo.

SAVE THE DATE | Testival Résumé-Fest am 23.10.
Das Testival und ein lebendiger Open-Air-Sommer auf dem Campusgelände neigen sich dem Ende zu. Gemeinsam wollen wir zurück und in die Zukunft schauen, diskutieren, aber auch feiern – mit Musik und leckerem Essen.

Zu guter Letzt…
…Call 4 (Alt)Holz!

Im Garten der Ulme35 wird seit 2 Jahren in Ulmesch, einem kleinen Hüttendorf aus Altholz, gehämmert, gesägt und geschraubt. Mit Holzspenden aus der Nachbarschaft konnten wir viele kleine und große Bauwerke zaubern. Jetzt geht uns langsam das Material aus. Damit die Kinder auch weiterhin eifrig werkeln können, freuen wir uns riesig über Holzspenden jeglicher Art - von der Dachlatte, über den Kochlöffel bis zum ausgedienten Möbelstück. Ulmesch ist Immer mittwochs & freitags von 15-18 Uhr geöffnet und nimmt Holzspenden entgegen. Es dankt die Baucrew!