Springe zum Inhalt

Um dazu beizutragen, die Ausbreitung des Corona-Virus zu verlangsamen, haben wir uns heute entschieden, vorerst bis zum 19.4.2020 alle Veranstaltungen bei uns im Haus abzusagen, bei denen mehr als 10 Menschen zusammenkommen.

Viele unserer Besucher*innen sind ältere Menschen, andere leben in Gemeinschaftsunterkünften und würden durch eine Erkrankung viele andere gefährden.

Damit sind alle Filme, Konzerte, Gruppen und Veranstaltungen abgesagt, wenn in ihnen mehr als 10 Menschen zusammenkommen.

Das Café bleibt vorerst geöffnet Mittwoch bis Samstag 15-19 Uhr.

Ob kleinere Gruppen stattfinden, entscheiden die Organisator*innen selbst. Wir informieren hier auf der Webseite darüber, welche Angebote stattfinden - bitte schaut hier nach, bevor ihr euch auf den Weg macht.

Wir werden die Situation weiter beobachten und euch informieren. Bei Fragen wendet euch bitte an info(at)interkulturanstalten.de.

Das Team wird weiter im Haus sein und die Zeit nutzen, um all das zu erledigen, was sonst immer liegenbleibt - vielleicht gibt es ja dann Ende April endlich unsere neue Webseite 😉

Liebe Freundinnen und Freunde der Ulme35,

wieder einmal lassen wir uns mit euch gemeinsam auf ein Abenteuer ein:
Unter dem Titel "Brücken zur Welt“ lädt der syrische Saxophonist Omar Znkawan ab sofort jeden ersten Samstag des Monats Musiker*innen ein, die sich in einem anderen Dialekt in der Weltsprache Musik ausdrücken. An diesem Samstag startet die Band "Journey to the Source" mit der Musik John Coltranes. Kommt mit euren Freunden und zeigt, dass man in Westend großartige Musik erleben kann!
Auch sonst stecken Abenteuer im März-Programm, das ihr hier findet.

Wir freuen uns sehr darauf, euch in der Ulme zu sehen!
Euer Ulmeteam 

...weiterlesen "Auftakt unserer neuen Konzertreihe, Filme, Feuerfest – die Ulme35 in der ersten Märzhälfte"

hier findet Ihr eine gemeinsame Erklärung des Interreligiösen Dialogs Charlottenburg Wilmersdorf und der interkulturellen Begegnungszentren Ulme35, Pangea Haus und Haus der Nachbarschafft.

Wir sind entsetzt und betroffen von den Morden in Hanau - bitte nehmt diese Tat alle als Ansporn nicht locker zu lassen, Euch für Menschlichkeit und gegen den Hass einzusetzen, ganz egal wo: im Beruf, in der Familie, in Religionsgemeinschaften und Vereinen, auf der Straße, in der Politik.

...weiterlesen "Die Morde in Hanau gehen uns alle an!"

Liebe Freundinnen und Freunde der Ulme35,

endlich! Seitdem es die Ulme35 gibt, träumen wir von unserem eigenen Ulme-Chor und jetzt geht es endlich los! Wir verdanken das und in Zukunft auch eine neue monatliche Konzertreihe dem syrischen Musiker Omar Znkawan, den viele von uns schon in Konzerten als begabten Klarinettisten und Saxophonisten kennengelernt haben. Und dann starten wir in eine neue Veranstaltungsreihe, Geschichten werden gewebt, wir lassen Puppen tanzen... Alle Veranstaltungen im Februar findet Ihr auch hier und auf unserer Website.

Wir freuen uns sehr darauf, Euch in der Ulme zu sehen!
Euer Ulmeteam

...weiterlesen "Endlich ein Ulme-Chor, raus aus den Schubladen und verwebte Geschichten – die Ulme35 im Februar"