Springe zum Inhalt

Stellenausschreibung: Mobile Stadtteilarbeit

Gesucht: Projektleiter:in (m/w/d) „Mobile Stadtteilarbeit“ 35 Std. pro Woche, ab sofort, befristet bis zum 31.12.2025 Bewerbungsfrist 14.03.2024 Für das interkulturelle Begegnungszentrum „Ulme35“ in Charlottenburg-Wilmersdorf sucht der Verein Interkulturanstalten Westend e.V. eine neue Leitung für das Projekt „Mobile Stadtteilarbeit“. Die Stelle wird schnellstmöglich vergeben und ist vorerst befristet bis zum 31.12.2025. Bei Projektverlängerung wird die Befristung ebenfalls verlängert. Der gemeinnützige Verein wurde 2015 von Nachbar:innen und Aktiven der Willkommensinitiative „Willkommen im Westend“ gegründet, um [...]

Gesucht: Projektleiter:in (m/w/d) „Mobile Stadtteilarbeit“ 35 Std. pro Woche, ab sofort, befristet bis zum 31.12.2025

Bewerbungsfrist 14.03.2024

Für das interkulturelle Begegnungszentrum „Ulme35“ in Charlottenburg-Wilmersdorf sucht der Verein Interkulturanstalten Westend e.V. eine neue Leitung für das Projekt „Mobile Stadtteilarbeit“. Die Stelle wird schnellstmöglich vergeben und ist vorerst befristet bis zum 31.12.2025. Bei Projektverlängerung wird die Befristung ebenfalls verlängert.

Der gemeinnützige Verein wurde 2015 von Nachbar:innen und Aktiven der Willkommensinitiative „Willkommen im Westend“ gegründet, um aus einer Villa im Charlottenburger Westend einen Ort für Kunst, Kultur und Begegnung zu gestalten. Seit 2023 ist die Ulme35 ein vom Berliner Senat gefördertes Stadtteilzentrum. Das Kunst- und Veranstaltungsprogramm des Hauses wird von Neuzugezogenen und Alteingesessenen gemeinsam organisiert. Herzstück des Hauses ist das Café als Begegnungsort.

Mit der mobilen Stadtteilarbeit erreicht der Verein die Menschen im Sozialraum Neu-Westend. Das Projekt adressiert Problemlagen, eröffnet Teilhabemöglichkeiten, stärkt Eigeninitiative und Selbstwirksamkeit.

Die Projektleitung „Mobile Stadtteilarbeit“ ist Teil des Leitungsteams, das die Ulme35 kollektiv führt.

Deine Aufgaben:

  • Ermittlung von Bedarfen der Stadtteilbewohner:innen durch aktivierende Befragung
  • Stärkung nachbarschaftlicher Eigeninitiative, Förderung nachbarschaftlicher Interessen, Kontakte und Strukturen
  • Gewinnung, Koordinierung und wertschätzende Begleitung von Freiwilligen
  • Organisation und Gestaltung von mobilen Angeboten und Veranstaltungen im Stadtteil und in der Ulme35
  • Mitglied des Leitungsteams des Hauses, Übernahme von Querschnittsaufgaben in der Organisation
  • Kooperative und produktive Zusammenarbeit mit den bezirklichen Stellen, Trägern, Einrichtungen und Bürgerinitiativen im Stadtteil
  • Kurzberatungen und Verweise in Hilfesysteme
  • Koordinierung von Projektmitarbeitenden und Honorarkräften
  • Budgetkontrolle und Verwaltung des Projektes
  • Konzeptionelle Weiterentwicklung des Projektes und Evaluation der Arbeitsergebnisse

Dein Profil:

  • Du verfügst über ein abgeschlossenes Studium im Bereich Sozial- oder Geisteswissenschaften bzw. über eine vergleichbare Qualifikation.
  • Du hast Erfahrungen in der Stadtteil- und Gemeinwesenarbeit, auch in der Arbeit mit Menschen mit Migrationsgeschichte.
  • Du hast bereits Projekte geleitet und warst in deren Administration eingebunden.
  • Du bist motiviert und aufgeschlossen Neues auszuprobieren und zu gestalten.
  • Du arbeitest gerne eigenverantwortlich, bist zuverlässig, engagiert und hast Freude an der Arbeit im Team.
  • Du bist bereit, auch außerhalb der klassischen Arbeitszeiten zu arbeiten.

Wir bieten:

  • Aufgaben mit Sinn, wenig Hierarchie und kurze Wege in einem vielfältigen, lebendigen Team
  • Abwechslungsreiche Arbeit und hoher Gestaltungsspielraum mit Eigenverantwortung
  • Ein internationales, interkulturelles und generationsübergreifendes Arbeitsumfeld im Grünen
  • Eine angemessene Vergütung annähernd TV-L (E- und S-Tabelle)
  • Flexible Arbeitszeiten im Rahmen der Aufgabenerfüllung

Als Haus mit interkulturellem Schwerpunkt wünschen wir uns verschiedene Expertisen, Perspektiven und Erfahrungen im Team abbilden zu können. Deshalb bestärken wir insbesondere Menschen mit eigener oder familiärer Migrationsgeschichte sich zu bewerben.

Leider ist der Arbeitsplatz nicht barrierefrei.

Weitere Infos:

Amei von Hülsen-Poensgen
Interkulturanstalten Westend e.V.
Ulmenallee 35, 14050 Berlin
Tel. 0178 20 44 873
(Di – Fr, 11:00 – 19:00 Uhr)
www.ulme35.de

Bewerbungen bis einschließlich 14.03.2024 per Mail an amei.huelsen@interkulturanstalten.de

Wir planen das Auswahlverfahren in Kalenderwoche 12 durchzuführen.