Skip to content

صديقاتنا وأصدقاؤنا الأعزاء:
من أجل المساهمة في مساعي إبطاء انتشار فيروس كورونا، قررنا بدءاً من اليوم، وحتى التاسع عشر من ابريل/ 19نيسان، أيقاف كافة الأنشطة التي يجتمع فيها أكثر من عشرة أشخاص.

العديد من زوارنا هم من كبار السن وكثيرون منهم يتشاركون السكن مع أخرين ما يعرض العديدين للخطر.
وسيتم إلغاء الأفلام والحفلات الموسيقية والتجمعات والمناسبات الأخرى، التي من المرجح أن يتواجد فيها أكثر من 10 أشخاص.

وسيظل المقهى مفتوحًا من الأربعاء إلى السبت ومن الساعة 15 حتى الساعة 19 مساءً.

وفي حال اراد أحد الحصول على المكان من أجل تجمعات أصغر، فإن المنظمين سيقررون ما إذا كان ذلك ممكنا، وسنعلن عن الامكانية بشكل دائم على موقع أولمي الاليكتروني، لذلك نرجو منكم الاستعلام والتأكد قبل القيام بذلك. من جهتنا سنتابع تطورات الأوضاع وسنعلمكم بها.

لأسئلتكم نرجو التواصل على
info@interkulturanstalten.de

سيستمر فريق أولمي بالتواجد في المبنى، وسيستغل الوقت لإنجاز الأشياء المعلقة، وربما يمكن إنهاء موقعنا الاليكتروني الجديد في نهاية أبريل.
أفضل التحيات 
المخلصين 
فريق أولمي


Einen fulminanten Auftakt der neuen Konzertreihe „Brücken zur Welt“ erlebte am Samstag, 7. März, wer sich für den Jazzabend in den „Interkulturanstalten“ in der Ulmenallee 35 in Westend entschieden hatte. Die anderen haben etwas verpasst. Der Syrer Omar Znkawan, Kurator des neuen ULME-Projektes mit monatlichen Konzerten, hatte für den ersten Abend die Band des US-Amerikaners Fuasi Abdul-Khaliq gewonnen. Der Abend war dem berühmten Saxophonisten JOHN COLTRANE gewidmet - und kurzfristig der am Vortag gestorbenen Jazz-Legende McCoy Tyner, Pianist in John Coltranes Quartett.

...continue reading "Rückblick – Jazz als Brücken zur Welt in der Ulme35"

Die Ulme ist für mich ein ganz besonderer Ort, an dem neben spannendem kulturellen Austausch in aller erster Linie Menschen mit den verschiedensten Hintergründen zusammengebracht werden und gemeinsam aktiv werden können. Was mich so begeistert hat, ist, dass tatsächlich jede Person hier einen Platz finden, ein Teil der Ulme-Gemeinschaft werden und somit auf ihre ganz persönliche Art etwas beitragen kann. Anfangs war ich mir gar nicht so sicher, ob das auch wirklich klappt. Mein Schlussresümee ist jedoch: das Konzept Ulme funktioniert einfach!

... weiterlesen

Liebe Freundinnen und Freunde der Ulme35,
ein Feuerfest, eine Kunstausstellung, der FrauenMärz, unser ARTIST TALK: das alles gibt es in der 2. Märzhälfte. Hier das vollständige Programm zum Herunterladen.

Iranisches Feuerfest mit Live-Musik
Dienstag, 19.03. ab 19.00
In Kooperation mit dem iranischen Verein KulturLab e.V. feiern wir „Chaharshanbe-Suri“, den letzten Dienstag vor dem iranischen Neujahrsfest „Nowruz“. Die iranische Neo-Folklore-Band "Paganland" wird nach dem Konzert die traditionelle Chaharshanbe-Suri-Zeremonie leiten und die Gäste beim traditionellen Sprung über das Feuer musikalisch begleiten.

Dokumentarfilm „Silent Cells“
Freitag, 22.03. ab 19.00
In Kooperation mit dem syrischen Verein Alsaeida e.V. zeigen wir den marokkanischen Film „Silent Cells“ (65 min.) auf Arabisch mit englischen UT. Anschließend haben wir die Gelegenheit, mit dem Regisseur Mohamed Nabil über die Situation von Frauen in Marokkos Gefängnissen zu sprechen.

ARTIST TALK # 9 – Portfolio und Podium
Freitag, 22.03. ab 19.00
Beim neunten ARTIST TALK kommen die junge syrische Malerin Mayada Alkayal und die interdisziplinäre Malerin, Fotografin und Filmemacherin Marie-Ulrike Callenius zu einem lebendigen Dialog zusammen. Am Samstag, den 23.03. können Interessierte ab 15.00 im Atelier gemeinsam mit den Gastkünstlerinnen Kunst schaffen.

Kalligraphie-Workshop
Samstag, 23. & 30.03. ab 14.30
Die letzten beiden Kurstermine der Reihe „Naksh“, geleitet von unserem Gastkünstler Abdul Razzak Shallabout. Anmeldungen für die Reihe „Diwany“ (ab 13.04.) oder „Koufy“ (ab 18.05.) gerne an: salon@interkulturanstalten.de.

Salonkonzert: Reflections – eine Gitarrenreise in der Crossover World
Samstag, 23.03. ab 19.00
Der Gitarrist Aladdin Haddad nimmt uns mit auf den Weg von Syrien nach Europa. So führt unsere Reise durch den Libanon, die USA und Kanada, und wir erleben auf musikalische Weise die Eindrücke, die er auf diesem Weg erfahren hat.

FrauenMärz: LebensWerte
Donnerstag, 28.03. ab 15.30
Zusammen mit der Gleichstellungsbeauftragten des Bezirks, Katrin Lück, zeigen wir den Film „Bedingungslos glücklich? – Freiheit und Grundeinkommen“ (45min).Danach haben wir Gelegenheit, mit der Filmemacherin Sabine Jainski und weiteren spannenden Gesprächspartner*innen über Altersarmut, das Thema des diesjährigen Charlottenburger FrauenMärzes, zu diskutieren.

Iranisches Nowruz Fest
Freitag, 29.03. ab 17.00
In Kooperation mit dem Verein iranisch-afghanischer Flüchtlinge e.V. begrüßen wir das iranische neue Jahr mit Tanz und Musik.

Forum for Advocacy and Change: Ehen über Kulturen hinweg
Samstag, 30.03. ab 18.00
Die dritte Gesprächsrunde unseres Partnervereins Alsaeida e.V. über Themen, die uns alle berühren - egal, wie lange wir schon in Berlin leben. Thema sind diesmal Ehen zwischen Partner*innen verschiedener Kulturkreise im Kontext von Recht und Kultur. Diskutieren Sie mit!

Ausstellung: Die zweite Geburt
bis Samstag, 06.04. zu unseren Öffnungszeiten Mo-Sa ab 15.00
Unser Partnerverein Mada e.V. präsentiert Bilder von 8 syrischen Künstler*innen, von denen die eine Hälfte in Deutschland und die andere in Syrien lebt.