Springe zum Inhalt

ARTIST TALK: Künstlerprofile und Podium – Rula Ali und Pia Lanzinger

Datum/Zeit
Datum - 25.05.2018
19:00 - 20:30 Uhr


25.& 26.05.2018
ARTIST TALK 5 – Künstlerische Positionen im Dialog
Gastkünstler*innen: Rula Ali und Pia Lanzinger

Freitag 25.05.2018 / 19.00 – 20.30 Uhr / Künstler*innen Portfolio und Podium
Samstag 26.05.2018 / 14.00 – 19.00 Uhr / Workshop und künstlerische Partizipation
Ulme 35 – Raum für Kunst, Kultur & Begegnung
Ulmenallee 35, 14050 Berlin-Westend

Am 25./26. Mai findet der vierte Künstler*innenaustausch vom Zyklus ARTIST TALK – Künstlerische Positionen im Dialog statt. An jedem vierten Wochenende des Monats treffen sich im internationalen Kulturzentrum Ulme35 Künstler*innen bzw. Künstlerkollektive aus Deutschland mit Künstlerkolleg*innen, die kürzlich nach Berlin gekommen sind. In einer lockeren Gesprächsrunde am Freitagabend im Salon der Ulme35 erzählen sie über ihre künstlerische Tätigkeit, ihrer Herkunft, ihr Arbeitsumfeld. Am Samstag Nachmittag findet ein gemeinsamer partizipativer Workshop statt, in dem die Gastkünstler*innen und interessierte Teilnehmer*innen sich in einem neuen experimentellen Dialogfeld begegnen: sie erarbeiten gemeinsam ein künstlerisches Format – ein kollektives Bild, eine performative Darstellung, ein Manifest, einen Film… Die Formate sind nicht vorgegeben, jedes mal lassen wir uns von den Künstler*innen überraschen.

Zum 5. ARTIST TALK sind die junge syrische Künstlerin Rula Ali und die in Berlin arbeitende Künstlerin Pia Lanzinger eingeladen. Die Arbeit von Rula Ali befasst sich kritisch mit politischen, sozialen und kulturellen Fragen. Auf der Grundlage von Recherchen stellt sie Verbindungen zwischen Materialien und Konzepten her, so dass Hintergrundinformationen über die Geschichte dieser Materialien einfließen, die wiederum mit der Idee selbst verbunden sind. Leitend ist nicht die Frage in welcher Form diese Auseinandersetzung resultiert (Installation, Videos, Skulpturen usw.), sondern was ihr schließlich in den Sinn kommt. Der Schwerpunkt in der Arbeit von Pia Lanzinger liegt auf kollaborativen Projekten im öffentlichen Raum, die den Versuch unternehmen, Bruchstellen und Ungereimtheiten wahrzunehmen und für kommunikative Experimente zu nutzen. Ihr Ziel dabei ist ein veränderter Blick auf die Bedingungen alltäglicher Existenz. Dabei werden Gestaltungsspielräume, die normalerweise übersehen werden, freigesetzt.

Weitere Infos unter:
www.pialanzinger.de/

www.interkulturanstalten.de
FB: Ulme35

Die Teilnahme ist kostenlos. Die ARTIST TALK Workshops richten sich an Künstler*innen aller Sparten, Student*innen und Kunstinteressierte.
Wir bitten um eine Anmeldung über Inbox auf Facebook oder per Email an atelier@interkulturanstalten.de