Springe zum Inhalt

„Refugee Artist“ or „Artist“?

Datum/Zeit
Datum - 08.08.2019
19:00 - 21:00 Uhr


„Refugee Artist“ or „Artist“?
Einblicke in Arbeitsrealitäten von Künstler*innen mit Migrationsgeschichte

Künstler*innen, die in jüngster Zeit nach Deutschland geflüchtet sind, aber auch Künstler*innen mit Migrationsgeschichten vor allem aus nicht-westlichen Kontexten werden im künstlerischen Feld oft im Zusammenhang mit ihrer Herkunft wahrgenommen. Wir diskutieren mit vier Künstler*innen welche Konsequenzen dies für die eigene künstlerische Arbeit hat und welche Strategien des Umgangs mit Labeln wie „Refugee Artist“ oder „Iranische*r Künstler*in“ sie entwickelt haben.

Die Veranstaltung findet im Rahmen des Projekts „Kunst trotz(t) Ausgrenzung“.

Diskussion mit den Künstler*innen Rula Ali, Sara Assadi, Ramin Parvin und Abdul Razzak Shaballout moderiert von Zoha Aghamehdi