Springe zum Inhalt

Online-Konzert: Radio Django mit Janko Lauenberger: Gypsy-Jazz neu gehört

Datum/Zeit
Datum - 10.04.2021
19:00 - 20:30 Uhr


Radio Django sind ein Berliner Gypsy-Jazz-Kollektiv aus dem Top-Solo-Gitarristen Janko Lauenberger (Sinti-Swing Berlin / Martin Weiss Family Band) und dem Geiger Daniel Weltlinger (Lulo Reinhardt Latin-Swing-Projekt / Karsten Troyke) mit einem driving rhythm section von Giovanni Steinbach und Santino Bamberger auf Rhythmusgitarren und Max Hartmann auf Kontrabass. Der originale „Hot-Club“ Sound von Django Reinhardt und Stephane Grappelli spielt direkt aus der Tradition des 21. Jahrhunderts Gypsy-Jazz mit einem neuen Sound in einer neuen Zeit aus einer erneuerten Stadt…

Wegen Corona zwar in der Ulme, aber leider ohne Publikum: wir streamen es bei Facebook (auch ohne Facebook-Konto dort zu hören).

Wir veranstalten das Konzert in Kooperation mit RomaTrial e.V. einer transkulturellen Selbstorganisation von Roma* und Nicht-Roma*, die neue gesellschaftliche Räume für selbstbestimmte Narrationen und Stimmen von Roma* und Sinti* schafft.

Während der antirassistischen Wochen Charlottenburg-Wilmersdorf beschäftigen wir uns aus vielen Blickwinkeln mit unserem eigenen und fremden Rassismus. In diesem Konzert geht es zum Abschluss nicht um Diskriminierungen und Ausgrenzung, sondern darum, mit der Musik zu erleben, wie bereichernd es ist, wenn verschiedene Einflüsse zusammenkommen und etwas Neues entsteht.

Die Veranstaltung wird auf dem youtubekanal der Ulme35 gezeigt. Nach der Premiere ist das Video dauerhaft abrufbar.
Youtube: Ulme35 – Interkulturanstalten Westend e.V.
https://www.youtube.com/channel/UCjrHHXwLX08qqfsItTL70UA