Springe zum Inhalt

Lesung und Debatte: Das Sterben im Mittelmeer – Wie erleben das Flüchtende und Helfende?

Datum/Zeit
Datum - 24.08.2022
19:00 - 22:00 Uhr

Seit Jahren ertrinken Menschen im Mittelmeer auf der Flucht nach Europa. Wir dürfen nicht wegsehen, sondern müssen das wieder und wieder zum Thema machen.

Heute haben wir Imad Al Suliman eingeladen, aus seinem Buch Das Jasmin Inferno zu lesen. Imad kam 2015 über das Mittelmeer nach Deutschland und macht jetzt seinen Master in Politik- und Sozialwissenschaften an der Humboldt-Universität. Er schildert in seinem Buch die Innenperspektive: wie fühlt es sich an flüchten zu müssen, den täglichen Schmerz, die Ablehnung und die Tragödien um sich herum zu erleben?

Und dann haben wir Helfende von der Organisation Sea-Watch eingeladen, der gemeinnützigen Initiative, die sich der zivilen Seenotrettung im zentralen Mittelmeer verschrieben hat. Wie erleben die Helfenden die akute Nothilfe, was muss getan werden, um das Sterben endlich zu beenden?

Die Veranstaltung ist kostenlos und findet auf Deutsch statt, wir freuen uns über Spenden an Sea-Watch.