Springe zum Inhalt

Kurzfilme für Kinder und Panel zu Kunst- und Traumatherapie – 10. Kurdisches Filmfestival Berlin

Datum/Zeit
Datum - 10.10.2020
16:00 - 18:00 Uhr


Eine Anmeldung ist erforderlich. Hier geht es direkt zu der Registrierung und Ticketbuchung für die beiden Veranstaltungen:

Tickets kostenlos buchen

Kurzfilme für Kinder
und Panel zu Kunst- und Traumatherapie

10. Kurdisches Filmfestival Berlin
in Kooperation mit der Ulme35 und Jiyan Foundation for Human Rights

Im Rahmen der Jubiläumsausgabe des 10. Kurdischen Filmfestivals Berlin findet am 10.10.2020 von 16-18 Uhr eine besondere Veranstaltung des Festivals in den wunderschönen Räumen der Ulme35 statt. Die Veranstaltung richtet sich an ein junges wie auch älteres Publikum. Während im Hörsaal ein Kurzfilmprogramm für Kinder gezeigt wird, stellt parallel im Salon die Jiyan Foundation for Human Rights ihre Arbeit vor und zeigt einige Bilder, die in ihrer Arbeit in Kurdistan entstanden sind.

Kurzfilme für Kinder
In Kooperation mit Yekmal e.V. und Zarok TV zeigen wir eine Auswahl an Kurzfilmen für unser jüngeres Publikum, die aber auch ältere Zuschauer*innen ansprechen. Wir freuen uns auf die Premiere von FRÜHLINGSKINDER und eine Reihe diverser animierter Kurzfilme aus kurdischen Regionen.

FRÜHLINGSKINDER, Zara Demet Altan – Premiere in Anwesenheit der Regisseurin und Protagonist*innen
Die Kurdische Lehrerin Zara Demet Altan hat gemeinsam mit ihren Grundschulkindern diesen Kurzfilm inszeniert.
Sechs Geschwister in Syrien müssen ihr soeben durch den Krieg zerbombtes Zuhause verlassen. Ihr Weg teilt sich, als ein Fluchtboot nicht genügend Menschen aufnehmen kann. Drei Kinder, Cem, Lara und Mustafa, fahren Richtung Italien, der Weg der anderen drei Geschwister Fatma, Serhan und Lili führt über die Türkei und Bulgarien.
Das Happy Ending ist überraschend: Sie treffen sich wieder in einer Berliner Grundschule in einer Willkommensklasse im Frühling.

FRÜHLINGSKINDER

DE BERDE, Star Bazancir
Eine Geschichte über echte Menschen aus Fleisch und Blut, die durch die Illusionen von Grenze, Nation und Rasse auseinandergerissen sind.

DE BERDE

SUDDENLY THE WIND, Edris Samani
Ein Vater geht mit seinem Sohn auf die Jagd. Doch der Sohn wird traurig, weil er keine Vögel töten will. Er möchte versuchen, sie mit seinem Drachen zu retten.

SUDDENLY THE WIND

POKE, Farough Samani
POKE ist die Geschichte eines Landes, in dem Proteste gegen die Regierung gewaltsam unterdrückt werden und in dem viele Märtyrer während der Proteste ihr Leben lassen mussten. Am Ende jedoch entsteht aus all der Gewalt eine Alternative.

PIYA, Kader Soncar
In einem Wald leben gemeinsam fünf verschiedene Tiere namens Gimgim, Zinka, Lot, Pino und Simor. Sie werden geplagt und verfolgt. Aber die Tiere lieben sich und sind füreinander da, und halten so den Katastrophen stand. Auf diese Weise zeigen sie uns, wie wir aus Krankheit und Leiden herauskommen können, wenn wir zusammenhalten.

PIYA

NIKIL U GEWEZ, Edris Samani
Die Animation Nikil u Gewez wurde in 8 Folgen auf Zarok TV gemacht. Jeder Abschnitt basiert auf einem kurdischen Gegenstand. Geschichten, die die alte kurdische Sprache und Traditionen an die neuen Generationen kurdischer Kinder weitergeben können.

NIKIL U GEWEZ

CLIMBER, Farough Samani
Der Film erzählt von dem lebenslangen Ringen der Menschen mit Plastik.

CLIMBER


Panel + Ausstellung

„Coloring Your Dreams“
Kunst- und Traumatherapie in Kurdistan-Irak

Bild einer Patientin aus dem Katalog von JIYAN

Die Jiyan Foundation for Human Rights unterstützt Überlebende von Menschenrechtsverletzungen, Gewalt und Terror in Kurdistan-Irak, im Irak und in Nordsyrien. Sie bietet unter anderem Traumatherapie und medizinische Unterstützung an und sorgt so für ein seelisches Wohlergehen und Gesundheit. Insbesondere die seelischen Bedürfnisse von Kindern finden in der Region bislang kaum Beachtung, und ihre psychischen Symptome bleiben oft unbehandelt. Kunsttherapie ist zu einer weit verbreiteten therapeutischen Methode geworden. Ihre speziell ausgebildeten Kunsttherapeut*innen nutzen dies, um mit Kindern und Jugendlichen über besonders schwere und in der Region tabuisierte Themen zu sprechen. Die Jiyan Foundation stellt in diesem Panel ihre Arbeit und diese Methode vor und zeigt einige Werke aus den Therapiesitzungen.

Sprache: Deutsch (Fragen können auch auf Englisch beantwortet werden)

Die Arbeit der Jiyan Foundation wird zum großen Teil durch Spendengelder ermöglicht.

Spendenkonto: Ethikbank, DE48 8309 4495 0003 3196 44

Wichtig! Es gelten weiterhin gewisse Bedingungen: Bitte meldet euch an, dann können wir Plätze für euch reservieren. Wir müssen die Abstandsregeln einhalten, d.h., nur Menschen aus einem Haushalt können direkt nebeneinander sitzen. In den Hörsaal (Kurzfilme für Kinder) können wir nur 60 hereinlassen, in den Salon (Panel + Ausstellung) nur 25.

Hier könnt ihr euch registrieren (und falls ihr bei erfolgter Buchung doch nicht kommen könnt, bitte melden bei info@interkulturanstalten.de):

Buchung

Buchungen sind für diese Veranstaltung nicht mehr möglich.