Springe zum Inhalt

Forum für Advocacy and Change: HPV, der „leise Killer“: vom Umgang mit dem Virus, der Krebs verursacht

Datum/Zeit
Datum - 23.02.2019
18:00 - 21:00 Uhr


Das Forum für Advocacy and Change ist eine Initiative von Saiedet Souria, einer Organisation syrischer Frauen in Berlin. Es bietet einen monatlichen Rahmen, um über Themen zu sprechen, die das Leben von Frauen beeinflussen, ob sie seit langem in Deutschland leben oder neu angekommen sind.
Für jede Sitzung werden Fachleute eingeladen, ihr Wissen über ein Thema, das sich auf den Alltag von Frauen auswirkt, zu teilen, gefolgt von einer Diskussion und einem Buffet, so dass viel Zeit für Gespräche bleibt.
Im Februar sprechen wir über den „Leisen Killer“, den Virus Spinal Papilloma HPV, der 99% des Gebärmutterhalskrebses verursacht.
Was ist darüber bekannt, wie gehen wir als einzelne Frauen, Mütter und als Gesellschaften damit um?
Das Forum befasst sich mit den Infektionswegen, der Entwicklung des Virus, den Auswirkungen und der Prävention von Infektionen. Es soll auch um die lokalen und internationalen Verfahren im Zusammenhang mit der Aufklärung und Behandlung in Europa und im Nahen Osten gehen.
An dem Forum wird Dr. Wael Mahmoud, Arzt und gynäkologischer Chirurg teilnehmen, sowie Frauen, die in diesem Bereich in Deutschland tätig sind.
Die Einladung richtet sich ausdrücklich an neue Berliner*innen wie an diejenigen, die bereits länger hier leben.
Das Forum wird in arabischer und deutscher Sprache veranstaltet und es wird eine Pause geben, um das Buffet zu geniessen und miteinander ins Gespräch zu kommen.
Das Forum findet statt
am Samstag, dem 23. Februar 2019,
von 18 bis 21 Uhr
 in der Ulme 35,
Ulmenallee 35,
14050 Berlin.