Springe zum Inhalt

Die dunkelste Ecke – Theater ohne Worte

Datum/Zeit
Datum - 26.11.2017
15:00 - 16:30 Uhr


Nach einer Idee von Feras Al-Ouf ist in Biberach ein kurzes, beeindruckendes Theaterstück ohne Worte entstanden: „Die dunkelste Ecke“.
Regie führt Ward Al-Dimashq´i, der als Regisseur in Wien arbeitet.

Feras Al-Ouf bringt bereits Theatererfahrungen aus Syien mit. Gemeinsam mit anderen wollen die jungen Menschen zeigen, was sie selbst erlebt haben. Warum begeben sich syrische Menschen auf die Flucht? Was passiert aktuell in Syrien? Man hört aus den Nachrichten vom Regime Assad, von politischen Häftlingen, Kindern in Gefängnissen, Morden, Vergewaltigungen, Verbrechen gegen die Menschlichkeit gegen das eigene Volk. Was das aber für die Menschen in Syrien konkret bedeutet, das weiß man nicht. Die Schauspielerinnen und Schauspieler kommen aus verschiedenen Ländern. Es sind junge Menschen, die sich der Auseinandersetzung mit dem Krieg, der Ungerechtigkeit und der Diktatur stellen. Im Anschluss an das Stück ist ein Gespräch mit dem Publikum vorgesehen.

Die Gruppe ist auf Einladung von Saiedat Souria zu Gast in der Ulme35.

تستضيف منظمة سيدة سوريا بمقر مكتبها Ulme 35 Berlin
عرضاً مسرحياً يتناول المشهد السوري بكل قسوته في محاولة لتقديم صورة واقعية عما يحدث في سوريا من التهجير القسري، الاعتقال، اعتقال للأطفال، قتلهم، الاغتصاب، كجرائم ضد الانسانية في خدمة الاستبداد
الدعوة عامة

Saiedet Souria Organization hosts at its office in Ulme35 Berlin , a theatrical show about the Syrian scene with all its severity in an attempt to present a realistic picture of what is happening in Syria, forced immigration , detention, children’s detention , murder rape, as crimes against humanity in the service of tyranny .
This is a public invitation