Springe zum Inhalt

Ausstellungseröffnung: „Wir in der Heerstraße“

Datum/Zeit
Datum - 01.08.2019
19:00 - 21:00 Uhr


Ausstellung: „Wir in der Heerstraße“

Ein Projekt der Menschen aus der Gemeinschaftsunterkunft Heerstraße 16 in Berlin-Charlottenburg

Ausstellungszeiten: 01.08. – 10.08.2019 von 15-21 Uhr
in der Ulme 35, Ulmenallee 35, 14050 Berlin

Die Heerstraße 16 ist eine Gemeinschaftsunterkunft für Geflüchtete, in der knapp 350 Menschen leben. Darüber hinaus arbeiten und engagieren sich dort sehr viele Akteur*innen, wie das Betreiberteam, die Security, Reinigungskräfte, Integrationslots*innen, Ehrenamtliche und viele mehr. All diese Menschen haben ganz unterschiedliche Wünsche, Ziele und Erfahrungen, und leben oder arbeiten gleichzeitig alle gemeinsam an diesem Ort. Die Ausstellung „Wir in der Heerstraße“ soll ihnen die Möglichkeit geben, ihre Geschichten zu erzählen und ihren Blick auf die Unterkunft und Nachbarschaft darzustellen.

In Gesprächen mit Teilnehmer*innen ist die Idee entstanden, eine Ausstellung zu organisieren.

Durch die Ausstellung soll verdeutlicht werden, dass die Gemeinschaftsunterkunft ein komplexes Biotop ist. Die Ereignisse hängen miteinander zusammen und werden von unterschiedlichen Faktoren und Akteur*innen beeinflusst.

Die Ausstellung soll den Besucher*innen ermöglichen, einen persönlichen Eindruck von den Akteur*innen zu gewinnen.

Die Ausstellung umfasst drei Bereiche:

• Zitate
• Fotografien
• Videoportraits

Ziel ist es, dass die Ausstellung individuelle Geschichten zeigt und die Gemeinsamkeiten der Menschen aufdeckt.
Uns allen liegt der Wunsch nach beruflicher Verwirklichung, Ruhe und Entspannung, Freundschaft und Liebe inne. Und auch in den Orten, die wir täglich besuchen, können wir uns alle wiederfinden.

Die Ausstellung ist eine Maßnahme von BENN Westend (Berlin Entwickelt Neue Nachbarschaften). Nähere Informationen unter www.benn-lab-westend.org