Springe zum Inhalt

Always on our Minds – Kunsthandwerk aus syrischen Frauengefängnissen

Datum/Zeit
Datum - 07.10.2017 - 09.10.2017
18:00 - 22:00 Uhr


Mada Organisation für kulturelle und intellektuelle Entwicklung
lädt Sie innerhalb der ersten Mada Kulturwoche 2017 ein zu einer besonderen Ausstellung unter dem Titel:
Ya Saknin Al Bal ……. (Immer in unseren Köpfen)

Wir zeigen in einer Handwerksausstellung Schmuck und anderes, von syrischen Frauen, die Gefangene in den Gefängnissen des syrischen Regimes waren oder sind. Wir möchten ihre Geschichten beleuchten, damit ihre Stimmen auf der ganzen Welt gehört werden können.

Innerhalb dieser Gefängnismauern träumen weibliche
Häftlinge von ihren Kindern und Ehemännern, von ihrem Leben und ihrer Zukunft. Sie sind in den Gefängniszellen des Assad-Regimes gefangen.

Ihr Verbrechen: ihre Teilnahme an der Revolution, den Protesten gegen das Regime. Für dieses „Verbrechen“ sind sie den schlimmsten Behandlungen unterworfen, darunter körperliche Folter, Vergewaltigung und sexuelle Gewalt – manche verschwinden auch einfach.

Wir sind hier, um diesen Frauen eine Stimme zu geben.

Die Stücke wurden von weiblichen Gefangenen handgemacht. Deren Herstellung  war ein Akt des Trotzes gegen das rücksichtslose und barbarische Regime. Im Wesentlichen repräsentieren sie die Revolution des weiblichen Inhaftierten. Sie wurden aus Gefängnismauern geschmuggelt – als Geschenke für Verwandte und Liebe verkleidet. Sie sind eine Botschaft an die Welt: Wir brauchen eure Hilfe, um aus dieser Hölle herauszukommen. Wir brauchen eure Hilfe, um zum Leben zurückzukehren, um unser Land von Ungerechtigkeit zu befreien.

Wir sind die weiblichen Gefangenen. Befreit uns.