Skip to content

Pünktlich zum Frühlingsanfang beginnt die Ulme35 ein Experiment, zu dem Ihr ganz herzlich eingeladen seid!

Seit fast schon einem Monat läuft vieles ganz anders, als wir es geplant und erwartet hatten. Das Haus der Ulme35 muss noch immer geschlossen bleiben und Treffen sind darin gerade nicht möglich. Die gute Nachricht jedoch: Auch wenn das Haus der Ulme35 geschlossen ist - die Menschen, die es ausmachen, sind erreichbar und können miteinander in Kontakt treten. Anders, als bisher gewohnt, aber dafür mit viel Zugewinn an neuen Erfahrungen!
Uns, dem Team der Ulme, fehlt der Austausch mit Euch! Daher haben wir uns überlegt, das Miteinander ins Digitale zu verlegen und das Format Ulme@Home zu starten.

Wo findet Ulme@Home statt?
Ulme@Home findet Ihr unter diesem Namen vor allem auf Instagram, auf der Facebook-Seite der Ulme35 und demnächst auch auf unserer Website. In der regelmäßigen Struktur eines Stundenplans finden dort wöchentlich wiederkehrende Angebote für Kinder, Jugendliche und Erwachsene statt. 

...continue reading "Die Ulme35 bei Euch zu Hause: Ulme@Home"

Alle Veranstaltungen und Kurse fallen leider aus.

Stattdessen kommen wir jetzt mit Ulme@Home digital zu euch nach Hause. Am besten besucht ihr uns bei Instagram und Facebook, aber auch hier auf der Webseite halten wir euch mit einem Stundenplan auf dem Laufenden. 

Wenn es in der Ulme wieder losgeht, informieren wir hier über unsere Veranstaltungen, das ganze Programm schicken wir euch auch gerne in unserem Newsletter.

So lange sind wir per Mail über info(at)interkulturanstalten oder unter der Nummer 0163 3733122 zu erreichen.

Wir wollen jedoch nicht nur Abstand halten, sondern auch zusammenstehen, deshalb organisieren wir mit anderen gemeinsam Nachbarschaftshilfe in Corona-Zeiten, mehr dazu hier!

Liebe Nachbarinnen und Nachbarn,

Es gibt Menschen in unserer Nachbarschaft, die nicht einkaufen gehen dürfen, Leute, die ihren Hund nicht ausführen können, andere, die alleine sind und (telefonische) Zuwendung brauchen.

Menschen aus Willkommen im Westend, aus der Kirchengemeinde Neu-Westend, dem Evangelischen Jugendclub Eiche und der Ulme35 wollen dafür sorgen, dass all denen, die in diesen Tagen in Westend Hilfe brauchen, geholfen wird.

Dafür brauchen wir euch!

Wir bringen diejenigen, die Hilfe brauchen und diejenigen, die sie bieten können zusammen.

Bitte tragt euch hier ein, wenn ihr Hilfe leisten könnt und wollt,

und hier, wenn ihr selbst Unterstützung braucht.

Ihr könnt auch anrufen 0157- 33 17 92 36 oder eine Mail schreiben an nachbarschaftshilfe@willkommen-im-westend.de.

Wir sortieren die Angebote und Anfragen so zusammen, dass wirklich in der Nachbarschaft geholfen wird und niemand unnötig weite Wege in Kauf nehmen muss.

Es gelten dabei folgende Regeln:

1. Es geht nur um ehrenamtliche, unentgeltliche Hilfe, es darf keine Vergütung verlangt werden.
2. Bitte minimiert persönliche Kontakte: Einkaufslisten können telefonisch weitergegeben werden, Einkäufe vor der Haustür abgestellt werden und das Geld für den Einkauf per Briefumschlag ebenfalls an der Haustür bereitliegen oder überwiesen werden.
3. Uns ist Datenschutz auch in diesen Zeiten wichtig, deshalb veröffentlichen wir eure Angaben keinesfalls. 
4. Geht keine Risiken ein und wenn ihr euch krank fühlt, sagt Bescheid - andere können eure Aufgaben übernehmen.
5. Wir vermitteln nicht nur - wir fühlen uns auch verantwortlich, bitte wendet euch an uns, wenn es Probleme gibt.

Das könnt ihr tun:

1. Füllt das Online-Kontaktformular aus, wenn ihr helfen könnt und wollt und
2. Druckt diesen Zettel hier aus, tragt euch ein und hängt ihn in eurem Hausflur aus.
3. Verbreitet den Zettel in der Arztpraxis, der Apotheke, hängt ihn in die U-Bahnstation....
4. Ruft die Menschen in eurer Nachbarschaft an, werft ihnen eine Nachricht in den Briefkasten, wenn ihr meint, dass sie Hilfe brauchen könnten.
5. Wenn ihr mit Spenden helfen wollt: Es wird passieren, dass Einkäufe nicht bezahlt werden (können), dass vielleicht Benzingeld oder andere Auslagen zu erstatten sind: Wenn Ihr dabei helfen wollt, freuen wir uns über eine Spende
mit dem Vermerk Nachbarschaftshilfe 
auf das Konto des gemeinnützigen Vereins Interkulturanstalten Westend e.V.
bei der Berliner Sparkasse: IBAN DE64 1005 0000 0190 5446 35, BIC BELADEBEXXX

Wir schaffen auch das:
Abstand halten und dennoch zusammen stehen!

Herzliche Grüße
Frank Vöhler & Yvonne Böll (Kirchengemeinde Neu-Westend
Hardy Schmitz und der Vorstand der Interkulturanstalten Westend e.V. (Ulme35)
Amei von Hülsen-Poensgen und das Team von Willkommen im Westend

In order to help slow the spread of the Corona virus, we decided today to cancel all events in our house until April 19, 2020, in which more than 10 people come together.

Many of our visitors are older people, others live in communal accommodation and would endanger many others if they were ill.

This means that all films, concerts, groups and events are canceled if more than 10 people come together in them.

The café will remain open Wednesday through Saturday from 3 to 7 p.m.

The organizers themselves decide if smaller groups will take place. We will keep the website up to date and inform you about the offers - please check here before you visit us.

We will continue to monitor the situation and inform you. If you have any questions, please contact info (at) interkulturanstalten.de.

The team will continue to be in the house and will use the time to do whatever is left behind - maybe by the end of April there will finally be our new website 😉

Liebe Freundinnen und Freunde der Ulme35,

wieder einmal lassen wir uns mit euch gemeinsam auf ein Abenteuer ein:
Unter dem Titel "Brücken zur Welt“ lädt der syrische Saxophonist Omar Znkawan ab sofort jeden ersten Samstag des Monats Musiker*innen ein, die sich in einem anderen Dialekt in der Weltsprache Musik ausdrücken. An diesem Samstag startet die Band "Journey to the Source" mit der Musik John Coltranes. Kommt mit euren Freunden und zeigt, dass man in Westend großartige Musik erleben kann!
Auch sonst stecken Abenteuer im März-Programm, das ihr hier findet.

Wir freuen uns sehr darauf, euch in der Ulme zu sehen!
Euer Ulmeteam 

...continue reading "Auftakt unserer neuen Konzertreihe, Filme, Feuerfest – die Ulme35 in der ersten Märzhälfte"


Einen fulminanten Auftakt der neuen Konzertreihe „Brücken zur Welt“ erlebte am Samstag, 7. März, wer sich für den Jazzabend in den „Interkulturanstalten“ in der Ulmenallee 35 in Westend entschieden hatte. Die anderen haben etwas verpasst. Der Syrer Omar Znkawan, Kurator des neuen ULME-Projektes mit monatlichen Konzerten, hatte für den ersten Abend die Band des US-Amerikaners Fuasi Abdul-Khaliq gewonnen. Der Abend war dem berühmten Saxophonisten JOHN COLTRANE gewidmet - und kurzfristig der am Vortag gestorbenen Jazz-Legende McCoy Tyner, Pianist in John Coltranes Quartett.

...continue reading "Rückblick – Jazz als Brücken zur Welt in der Ulme35"

hier findet Ihr eine gemeinsame Erklärung des Interreligiösen Dialogs Charlottenburg Wilmersdorf und der interkulturellen Begegnungszentren Ulme35, Pangea Haus und Haus der Nachbarschafft.

Wir sind entsetzt und betroffen von den Morden in Hanau - bitte nehmt diese Tat alle als Ansporn nicht locker zu lassen, Euch für Menschlichkeit und gegen den Hass einzusetzen, ganz egal wo: im Beruf, in der Familie, in Religionsgemeinschaften und Vereinen, auf der Straße, in der Politik.

...continue reading "Die Morde in Hanau gehen uns alle an!"

Liebe Freundinnen und Freunde der Ulme35,

endlich! Seitdem es die Ulme35 gibt, träumen wir von unserem eigenen Ulme-Chor und jetzt geht es endlich los! Wir verdanken das und in Zukunft auch eine neue monatliche Konzertreihe dem syrischen Musiker Omar Znkawan, den viele von uns schon in Konzerten als begabten Klarinettisten und Saxophonisten kennengelernt haben. Und dann starten wir in eine neue Veranstaltungsreihe, Geschichten werden gewebt, wir lassen Puppen tanzen... Alle Veranstaltungen im Februar findet Ihr auch hier und auf unserer Website.

Wir freuen uns sehr darauf, Euch in der Ulme zu sehen!
Euer Ulmeteam

---------------------------------------

SPRACH-BOX: Deutsch-arabische Puppentheater-Werkstatt für Kinder
Vorstellung Sonntag den 9.2. um 17.00 Uhr

3 Tage haben Ferienkinder zwischen 8 und 13 Jahren mit Lehrer*innen und Autor*innen gemeinsam Puppen gebastelt und Geschichten erfunden - am Sonntag lassen sie sie für uns tanzen. Publikum ist hoch willkommen!

Offenes Atelier mit Elisa Duca
Mittwochs 18.30-21.30 Uhr

Im Februar ist die Künstlerin Elisa Duca zu Gast im Offenen Atelier - gemeinsam mit ihr experimentiert ihr mit Material, Objekten, Raum und Installation - wir sind gespannt darauf, wie sich unsere Eingangshalle wieder einmal verwandelt. 

Ton, Technik & Co: Workshop für Interessierte
Samstag, den 15.02. von 15.00 - 19.00 Uhr

Wie baut man Mikrofone auf, wie funktioniert ein Mischpult und wie setzt man dann die Musiker*innen ins richtige Licht? Licht und Ton werden bei den vielen Veranstaltungen in der Ulme35 meistens von Freiwilligen gemacht und wir suchen wieder nach Menschen, die Lust haben das zu lernen.
Mit einem Profi gemeinsam schauen wir uns die Geräte der Ulme35 an und probieren sie aus.

Ulmechor: Auftakttreffen mit Omar Znkawan
Donnerstag, den 20.02. von 19.00-21.00 Uhr
Ein Chor für Erwachsene ab 16 Jahren mit internationalen Volksliedern, Jazz, Blues in verschiedenen Sprachen (Deutsch - Englisch - Arabisch - Türkisch - Farsi) - wir freuen uns auf das erste Treffen und viele Menschen, die Lust zum Singen haben!

Interkulturkino: Monsieur Claude und seine Töchter
Freitag, den 21.02. um 19.00 Uhr
Mit dieser französischen Komödie um einen konservatven Familienvater und seine Schwiegersöhne mit tunesisch-muslimischen, jüdischen und chinesischen Wurzeln eröffnen wir unsere neue Veranstaltungsreihe "Raus aus den Schubladen- Stereotype und Vorurteile, was machen sie mit uns und was machen wir mit ihnen?“, die uns das gesamte Jahr über begleiten wird. In Filmen Workshops, Lesungen und Gesprächen möchten wir nach Gemeinsamkeiten und Brüchen suchen, die uns dabei helfen eigene Vorurteile zu überdenken. Im anschließenden Gespräch mit einem Überraschungsgast sprechen wir über den Witz des Films und dessen Umgang mit Schubladen. 

Sonntagsfrauen - Kunstworkshop für Frauen
Sonntag, den 23.02. von 13.00-16.00 Uhr

Auch im Februar treffen sich Frauen wieder an einem Sonntag im Atelier um gemeinsam kreativ zu arbeiten - kommen und weitersagen!

Verwebte Geschichte(n) - ein Webworkshop im Salon der Ulme35 mit der Künstlerin Rula Ali
Donnerstag, den 27.02 von 14.00-16.00 Uhr, Freitag 28.02 und Samstag 29.02. von 14.00-18.00 Uhr

Die syrische Künstlerin Rula Ali lädt zu einem dreitägigen Workshop ein, um die Erfahrungen des Zusammenlebens der syrisch-deutschen Kultur zu dokumentieren (die Geschichten, die Sprache und die kulturellen Unterschiede usw.). Die Geschichten werden in Teppiche verwebt und dokumentiert. Der Workshop ist kostenlos und es sind keine Vorerfahrungen notwendig. Um Anmeldung wird gebeten an info(at)interkulturanstalten.de.

Tanzen, Tanzen, Tanzen und Meditation für Frauen
Freitag, den 28.02. ab 18.00 Uhr

Jeden 4. Freitag im Monat lädt Djamileh dazu ein, manchmal mit Lifemusik, auf jeden Fall eine kleine Flucht aus dem Alltag.

Hier gibt es das vollständige Programm zum Ausdrucken und Weitergeben.