Springe zum Inhalt

Aufführung JobAct S.O.S. Ensemble: „DER FALL WOYZECK oder …“

Datum/Zeit
Datum - 18.06.2019
13:00 - 15:00 Uhr


Das JobAct® S.O.S. Ensemble Berlin Charlottenburg feiert die Premiere des zweiten Stückes „DER FALL WOYZECK oder …“. Vor eineinhalb Jahren gründete die Projektfabrik gGmbH im Auftrag des Jobcenters Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf und mit Unterstützung der Kurt & Maria Dohle Stiftung das JobAct® S.O.S. Ensemble, welches jungen Menschen unter 25 Jahren einen regelmäßigen Begegnungs- und Arbeitsraum bietet, in dem unter Anleitung einer*eines Regisseurin*Regisseurs, einer*eines Sozialkünstlerin* Sozialkünstlers und einer*eines Sozialcoachin* Sozialcoachs künstlerisch gearbeitet wird, mit dem Ziel, die individuellen Schwierigkeiten anzugehen, im besten Fall zu überwinden.

Letzten Herbst brachte das S.O.S. Ensemble sein erstes Stück „DER MENSCHENFEIND oder …“ erfolgreich auf die Bühne und gewann damit beim Theatertreffen der Jugend 2019. Mit dem Drängen, die Kunst als Bildungsprinzip auf dem Bildungsmarkt zu etablieren, hat sich die Projektfabrik gGmbH bundesweit einen Namen gemacht. Auf Auszeichnungen im Bildungssektor folgt damit nun auch eine Auszeichnung für die künstlerische Leistung eines JobAct® Ensembles.

Nun kommt das zweite Stück des S.O.S. Ensembles auf die Bühne. Seit Dezember 2018 arbeiten neue und alte Ensemblemitglieder mit den Werken Georg Büchners.

InDER FALL WOYZECK oder …“ verweilen die Stars der Deutschen Romantik in der gediegenen Entzugsklinik im Charlottenburger Viertel Neu-Westend (bei uns!). Sie haben eine Band gegründet und schreiben sich gegenseitig Briefe im Garten. Der „Neue“ Georg Büchner provoziert jedoch diese Idylle sowie die Weltanschauung seiner „Freunde“. Das wird ihm zum Verhängnis.

Anmeldungen zur Premiere „Der Fall Woyzeck oder …“ unter wagner@projektfabrik.org (Eintritt frei)

Mehr Infos unter zum Theatertreffend er Jugend: www.berlinerfestspiele.de/de/theatertreffen-der-jugend/programm/programm-2019/buehne/buehne.html