Springe zum Inhalt

hier findet Ihr eine gemeinsame Erklärung des Interreligiösen Dialogs Charlottenburg Wilmersdorf und der interkulturellen Begegnungszentren Ulme35, Pangea Haus und Haus der Nachbarschafft.

Wir sind entsetzt und betroffen von den Morden in Hanau - bitte nehmt diese Tat alle als Ansporn nicht locker zu lassen, Euch für Menschlichkeit und gegen den Hass einzusetzen, ganz egal wo: im Beruf, in der Familie, in Religionsgemeinschaften und Vereinen, auf der Straße, in der Politik.

...weiterlesen "Die Morde in Hanau gehen uns alle an!"

Liebe Freundinnen und Freunde der Ulme35,

endlich! Seitdem es die Ulme35 gibt, träumen wir von unserem eigenen Ulme-Chor und jetzt geht es endlich los! Wir verdanken das und in Zukunft auch eine neue monatliche Konzertreihe dem syrischen Musiker Omar Znkawan, den viele von uns schon in Konzerten als begabten Klarinettisten und Saxophonisten kennengelernt haben. Und dann starten wir in eine neue Veranstaltungsreihe, Geschichten werden gewebt, wir lassen Puppen tanzen... Alle Veranstaltungen im Februar findet Ihr auch hier und auf unserer Website.

Wir freuen uns sehr darauf, Euch in der Ulme zu sehen!
Euer Ulmeteam

---------------------------------------

SPRACH-BOX: Deutsch-arabische Puppentheater-Werkstatt für Kinder
Vorstellung Sonntag den 9.2. um 17.00 Uhr

3 Tage haben Ferienkinder zwischen 8 und 13 Jahren mit Lehrer*innen und Autor*innen gemeinsam Puppen gebastelt und Geschichten erfunden - am Sonntag lassen sie sie für uns tanzen. Publikum ist hoch willkommen!

Offenes Atelier mit Elisa Duca
Mittwochs 18.30-21.30 Uhr

Im Februar ist die Künstlerin Elisa Duca zu Gast im Offenen Atelier - gemeinsam mit ihr experimentiert ihr mit Material, Objekten, Raum und Installation - wir sind gespannt darauf, wie sich unsere Eingangshalle wieder einmal verwandelt. 

...weiterlesen "Endlich ein Ulme-Chor, raus aus den Schubladen und verwebte Geschichten – die Ulme35 im Februar"

Liebe Freundinnen und Freunde der Ulme35,

Nach unserem trubeligen Dezember mit vielen internen und externen Veranstaltungen, läuft der Januar als eher ruhiger Film mit einigen besonderen Highlights ab: Zum einen dient die Ulme wieder als Drehkulisse, zum anderen zeigen wir zwei wunderbare Wunschfilme, laden Euch immer wieder ins Atelier ein, haben einen besonderen Gast im Rahmen unserer "Queer it" Reihe und beteiligen uns an der Nacht der Solidarität.

Wir freuen uns sehr darauf, Euch in der Ulme zu sehen!
Euer Ulmeteam

...weiterlesen "Von Wunschfilmen, den Sonntagsfrauen und Obdachlosen – die Ulme35 im Januar"

Liebe Freundinnen und Freunde der Ulme35,
  
viele Veranstaltungen, Kurse, Konzerte, Diskussionsveranstaltungen, Feste und Begegnungen haben 2019 in der ULME35 stattgefunden, gut 12.000 Besucher*innen sind in das Haus gekommen.  Wir möchten heute einfach Danke sagen: Vor allem euch verdanken wir, dass persönliche Beziehungen zwischen neuen und alten Nachbar*innen geknüpft wurden und neue Nachbarschaften möglich werden. 

WIR DANKEN

Unseren ehrenamtlichen Helfer*innen, die eigene Angebote wie Filme, Bibliothek, die Sonntags-frauen, das Sprachcafé organisieren; den unverzichtbaren helfenden Hände bei zahlreichen Veranstaltungen; dem jungen Mann, der unseren Hörsaal gestrichen hat; unseren Vorstandsmit-gliedern – euch allen DANKE für unzählige ehrenamtliche Arbeitsstunden. 

...weiterlesen "Winterschlaf bis zum 8.1.2020"

Liebe Freundinnen und Freunde der Ulme35,

Die Kinder haben schon angefangen zu backen, heute wird die Ulme weihnachtlich geschmückt - die Vorbereitungen für unser interkulturelles Weihnachtsfest laufen auf Hochtouren. Aber auch sonst gibt es bis zum 21.12. noch viel zu erleben, von einer Lesung über Konzerte bis hin zu einer Informationsveranstaltung der Polizei, wie man sich vor Einbrüchen schützt...

Alle Veranstaltungen finden Sie auch hier und auf unserer Website.

Wir freuen uns sehr darauf, Sie in der Ulme zu sehen!
Ihr Ulmeteam

...weiterlesen "Interkulturelles Weihnachtsfest und noch vieles mehr bis Weihnachten"

Liebe Freund*innen der Ulme35,

Manchmal ist die Themenvielfalt hier im Haus atemberaubend und die Veranstaltungen in den nächsten beiden Wochen spiegeln das. Es passt aber zusammen, in diesem Haus muss die Sorge hier lebender Syrer davor, eines Tages wieder zurückgeschickt zu werden, genauso Platz haben wie Schubertlieder, das Musical "Linie 1", das einfach zu Berlin gehört, und "Queer it", über die Realität queeren Lebens in migrantischen Communities. In diesem Sinne laden wir Sie ein zu unserer Vielfalt bis Ende November! 

Unser Programm finden Sie hier zum Herunterladen und Weitergeben.

Wir freuen uns auf Sie!
Ihr Ulmeteam

... weiterlesen

Liebe Freundinnen und Freunde der Ulme35,

diejenigen, die den Newsletter schnell lesen, wollen wir noch einmal erinnern: heute Abend um 19.00 Uhr spricht die Journalistin Kristin Helberg über die aktuelle Lage in Syrien. Herzlich Willkommen!

Alle weiteren Veranstaltungen, die wir  in der Ulme35 bis Mitte November miteinander verweben, hier auf der Webseite und als Druckversion zum Ausdrucken und Weitergeben.

Herzliche Grüße!
Ihr Ulmeteam

... weiterlesen

Liebe Freundinnen und Freunde der Ulme35,

Im letzten Newsletter hatten wir syrische Kulturtage angekündigt, die Planungen liefen auf Hochtouren. Die syrische Opernsängerin Lubana Al Quntar wollte ein Konzert geben, auf dem Programm standen Filme, Lesungen, ein kurdischer Abend - nun haben die Organisatoren des syrischen Kulturvereins Mada die Tage abgesagt. Zu viele der Syrer, die in Berlin leben, haben Verwandte und Freunde, die wieder einmal auf der Flucht sind, deren Leben bedroht und deren Zukunft mehr ungewiss ist - derzeit ist niemandem nach Feiern zumute.

Stattdessen organisieren wir gemeinsam mit der Landeszentrale für politische Bildung einen Informationsabend über die aktuelle Lage mit der Journalistin und Syrienexpertin Kristin Helberg am Freitag, den 1. November um 19.00 Uhr. Und unser schon länger geplanter Wunschfilm am 18.10. über den kurdischen Filmemacher Yilmaz Güney ist politisch hoch aktuell, dies wird im Nachgespräch nach dem Film sicher zum Thema.

Einiges hat sich verschoben im Programm, deshalb hier noch einmal alle Veranstaltungen bis Ende Oktober im Einzelnen:

... weiterlesen

Liebe Freundinnen und Freunde der Ulme35,

Was darf es sein, Beethoven, Jazz oder Swing? Oder doch lieber dem Berlin des Jahres 1983 im Film begegnen oder den Künstler*innen unseres ARTIST TALKS in einer neuen Ausstellung? 

Der Oktober wird bunt (unser Hörsaal ist es schon, mehr dazu unten) und wir freuen uns sehr darauf, Sie in der Ulme zu sehen!

Hier der Link zum Programm zum Ausdrucken und Weitergeben.

Ihr Ulmeteam

... weiterlesen

Die Ulme ist für mich ein ganz besonderer Ort, an dem neben spannendem kulturellen Austausch in aller erster Linie Menschen mit den verschiedensten Hintergründen zusammengebracht werden und gemeinsam aktiv werden können. Was mich so begeistert hat, ist, dass tatsächlich jede Person hier einen Platz finden, ein Teil der Ulme-Gemeinschaft werden und somit auf ihre ganz persönliche Art etwas beitragen kann. Anfangs war ich mir gar nicht so sicher, ob das auch wirklich klappt. Mein Schlussresümee ist jedoch: das Konzept Ulme funktioniert einfach!

... weiterlesen