Springe zum Inhalt


Einen fulminanten Auftakt der neuen Konzertreihe „Brücken zur Welt“ erlebte am Samstag, 7. März, wer sich für den Jazzabend in den „Interkulturanstalten“ in der Ulmenallee 35 in Westend entschieden hatte. Die anderen haben etwas verpasst. Der Syrer Omar Znkawan, Kurator des neuen ULME-Projektes mit monatlichen Konzerten, hatte für den ersten Abend die Band des US-Amerikaners Fuasi Abdul-Khaliq gewonnen. Der Abend war dem berühmten Saxophonisten JOHN COLTRANE gewidmet - und kurzfristig der am Vortag gestorbenen Jazz-Legende McCoy Tyner, Pianist in John Coltranes Quartett.

...weiterlesen "Rückblick – Jazz als Brücken zur Welt in der Ulme35"

Die Ulme ist für mich ein ganz besonderer Ort, an dem neben spannendem kulturellen Austausch in aller erster Linie Menschen mit den verschiedensten Hintergründen zusammengebracht werden und gemeinsam aktiv werden können. Was mich so begeistert hat, ist, dass tatsächlich jede Person hier einen Platz finden, ein Teil der Ulme-Gemeinschaft werden und somit auf ihre ganz persönliche Art etwas beitragen kann. Anfangs war ich mir gar nicht so sicher, ob das auch wirklich klappt. Mein Schlussresümee ist jedoch: das Konzept Ulme funktioniert einfach!

... weiterlesen

Liebe Freundinnen und Freunde der Ulme35,
ein Feuerfest, eine Kunstausstellung, der FrauenMärz, unser ARTIST TALK: das alles gibt es in der 2. Märzhälfte. Hier das vollständige Programm zum Herunterladen.

Iranisches Feuerfest mit Live-Musik
Dienstag, 19.03. ab 19.00
In Kooperation mit dem iranischen Verein KulturLab e.V. feiern wir „Chaharshanbe-Suri“, den letzten Dienstag vor dem iranischen Neujahrsfest „Nowruz“. Die iranische Neo-Folklore-Band "Paganland" wird nach dem Konzert die traditionelle Chaharshanbe-Suri-Zeremonie leiten und die Gäste beim traditionellen Sprung über das Feuer musikalisch begleiten. ...weiterlesen "Iranisches Feuerfest, FrauenMärz, ARTIST TALK und mehr bis Ende März"