Skip to content

Unser Juli Programm

Liebe Freund*innen der Ulme35,

markieren Sie sich schon jetzt den 16. August bunt im Kalender: ab 16.00 Uhr veranstalten wir unser Sommerfest mit Live Musik, Kinderprogramm und interkulturellen Köstlichkeiten!

Wir freuen uns sehr darauf, Sie in der Ulme zu sehen!
Ihr Ulmeteam

---------------------------------------

Informationstreffen | SOMMERFERIEN CAMPUS
Donnerstag, den 04.07. ab 17.00 Uhr
Unsere erste Sommerferienschule startet am 15.07.! Alle Interessierten können am 04.07. die Dozent*innen und Künstler*innen kennen lernen. Das Programm wird vorgestellt und die Anmeldungen zu den Werkstätten und Kursen sind möglich - bringen Sie Ihre Kinder mit!


Film | "Memories on Stone" (97min)
Freitag, den 05.07. ab 19.00 Uhr
Als Vorgeschmack auf das Kurdische Filmfestival, das vom 01. bis 07.08. in Berlin stattfindet und am 04.08. auch in der Ulme35 gastiert, zeigen wir den Film auf Kurdisch mit deutschen Untertiteln. Er ist eine so absurd humorvolle wie düstere Reflektion über die Lust und die Schwierigkeiten, nach dem Krieg zurückzufinden zur Kunst: dem Filmemachen.

Frauenfest mit Live Musik
Samstag, den 13.07. ab 18.00 Uhr
Wir freuen uns darauf, mit allen tanzfreudigen Frauen zu arabischer und persischer Live Musik die Räume der Ulme35 lebendig werden zu lassen. Kommen Sie und tanzen Sie mit!

SOMMERFERIEN CAMPUS
Montag, den 15.07. bis Donnerstag, den 25.07. von 09.30 Uhr bis 16.00 Uhr
Lernen und kreativ sein zwei Wochen in den Sommerferien - Ein buntes Angebot gegen Langeweile für Schulkinder und Jugendliche ab der 8. Klasse bis zur Oberstufe!
Und für die kleinen Kinder ab 6 Jahre gibt es den "Mini-Sommercampus". Mehr Informationen auf unserem Flyer und im Programm.

Interkulturkino | "Narcisse" (90min)
Freitag, den 26.07. ab 19.00 Uhr
Ein sehr spannungsvoller Film mit den Stars des tunesischen Kinos, den wir in Kooperation mit der tunesischen Botschaft zeigen. Mit Gespräch nach dem Film.

Salonkonzert | RomnjaJazz
Mittwoch, den 31.07. ab 19.00 Uhr
Keine*r repräsentiert die Diversität von Sinti und Roma und die wachsende Frauen-Power der Communities besser als die drei Musikerinnen Tayo Awosusi-Onutor, Riah Knight und Matilda Leko. Sie machen den spannendsten Jazz Berlins!