Springe zum Inhalt

Film: Silvered Water / Eau argentée aus Syrien

Datum/Zeit
Datum - 23.06.2017
19:00 - 20:45 Uhr


Silver Water (2014)
A film by Ossama Mohammed and Wa’am Semaf Badrakhan
Syrian – French joint production
Producers: Orwa nyrabia, Diana El Jerodi, Serge Lalu and Camille Lamle
Music: Noma Omran
Der syrische Filmemacher Ossama Mohammad lebt seit 2011 im Pariser Exil, doch die Bilder aus seiner Heimat, gefilmt von Aktivisten und Soldaten, lassen ihn nicht los. Wie kann man angesichts der brutalen Ereignisse noch Kino machen – wo anfangen? Die junge kurdische Regisseurin Simav aus Homs kontaktiert ihn in Paris und gemeinsam arbeiten sie an einem Dokument ihres Kampfes mit den Bildern. Entstanden ist ein so aufwühlender wie wahrhaftiger Film, der in einem Mosaik aus Youtube-Videos, Simavs Dokumentation der Ereignisse in Homs, dem Austausch der beiden Filmemacher und der ergreifenden Musik von Noma Omran die Möglichkeiten des Kinos angesichts des Schreckens eindrucksvoll verdeutlicht.

 

Official Selection of Cannes Film Festival 2014, Special Screenings. Official Selection of TIFF, NYFF, Busan, Cairo IFF, Locarno… among others.
The Grierson Award at the London Film Festival 2014, Best Film Award at the Istanbul Independent Film Festival, Audience Award at the Berlin ALFILM Festival… among others.
Silvered Water came third in the French Critics‘ consensus of best films in 2015 (AlloCine).

Deutschland Radio
FAZ: Der wichtigste Film des Festivals von Cannes
Zeit: Aufstand auf YouTube
Spiegel: 1001 Bilder des Horrors
Taz: Ein Kino der Opfer und der Poesie

مقتطفات من نقاد سينمائيين مرموقين (انكليزي):
https://criticsroundup.com/film/silvered-water-syria-self-portrait/
تريلر:
https://www.youtube.com/watch?v=CPaERAgs2uY

18 +  Der Film ist nur für Erwachsene geeignet.