Skip to content

Das Team

Die meisten Aktiven engagieren sich ehrenamtlich in der Ulme35. Hinter dem Namen steht der Verein Interkulturanstalten Westend e.V., der 2015 von Nachbarn und Aktiven der Initiative "Willkommen im Westend" gegründet wurde. Als Kernteam haben wir eine kleine Gruppe von angestellten Profis.

Yesim Kargin (Team vor Ort)

Frisch von der Hochschule, mit eigener Restaurant- und Eisdielenerfahrung, hat sie die Verantwortung für die Büroorganisation, Programmplanung und Terminkoordination​, Veranstaltungsservice (Catering, Personal usw.)​, Finanzen und Buchhaltung, Personalplanung (Dienstpläne, Urlaub), Ansprechpartnerin der Bufdis, Organisation von Teamtreffen und Teamkommunikation​, Präsenzzeiten Haus und Café, Erstellung, Durchführung und Konzept Öffentlichkeitsarbeit​, Ausrichtung des Cafés.

Mail

Lisa Schwalb (Team vor Ort)

Lisa Schwalb ist zusammen mit Alma Wellner Bou seit Herbst 2021 in der Ulme35 für die Bereiche Kunst und Vermittlung zuständig. Neben ihrer Tätigkeit in der Ulme35 arbeiten beide freiberuflich als ongoing project.

Die interdisziplinären Arbeiten reichen von Bühnenperformances über Audiowalks und Gesprächsformate bis zu soziokulturellen Projekten (politische und kulturelle Bildung). Alle ihre Arbeiten werden unter den Aspekten von Kollaboration und Synergie vollzogen und verfolgen den Anspruch, gesellschaftliche Verhältnisse sowohl machtkritisch zu reflektieren als auch in diese zu intervenieren.

Mail

Alma Wellner Bou (Team vor Ort)

Alma Wellner Bou ist zusammen mit Lisa Schwalb seit Herbst 2021 in der Ulme35 für die Bereiche Kunst und Vermittlung zuständig. Neben ihrer Tätigkeit in der Ulme35 arbeiten beide freiberuflich als ongoing project.

Die interdisziplinären Arbeiten reichen von Bühnenperformances über Audiowalks und Gesprächsformate bis zu soziokulturellen Projekten (politische und kulturelle Bildung). Alle ihre Arbeiten werden unter den Aspekten von Kollaboration und Synergie vollzogen und verfolgen den Anspruch, gesellschaftliche Verhältnisse sowohl machtkritisch zu reflektieren als auch in diese zu intervenieren.

Mail

Amei von Hülsen-Poensgen (Team vor Ort)

Verantwortlich für den Bereich der Integration, Teilhabe und Politik. Sie steuert die Bildungsprojekte, die Job-, Integrations- und Wohnungsberatung, das Sprachcafé und die Kontakte zu den Unterbringungen, die Mitwirkung bei der Campusplanung. Sie hält die Kontakte zur Politik, zu WiW und zu unseren nicht künstlerischen Partnern.

Mail

Kerstin Groß (Wohnungsberatung)

Als Projektkoordinatorin „Wohnraum für Geflüchtete“ initiiert sie alle Projekte und Aktivitäten rund um die Wohnungssuche. Durch das persönliche Beratungsangebot bei der Wohnungssuche und Bewerbung erhalten auch Menschen, die sich auf dem Berliner Wohnungsmarkt noch nicht so gut auskennen, eine Chance auf eine eigene Wohnung.

Neben dem persönlichen Beratungsgespräch gibt es Projekte, die eine begleitete Wohnungssuche ermöglichen; darüber hinaus Workshops, die die Besonderheiten des Berliner Wohnungsmarktes und Anforderungen an die neuen Mieter beinhalten.

Mail

Fabian Kuhnert (Koordination Lernhilfe)

Text folgt ...

Mail

Hardy Rudolf Schmitz (1. Vorsitzender)

Unternehmer und ehemaliger Leiter des Technologieparks Adlershof, Mitinitiator und Vorsitzender des Vereins seit Gründung. Er ist besonders aktiv bei der Berufsberatung für geflüchtete Menschen, gibt gern Nachhilfe und hält nach Kräften den schnell gewachsenen Verein und seine zahlreichen Aktiviäten zusammen.

Mail

Elzbieta Latacz (2. Vorsitzende)

Creative Director(in) im Stadtmarketing bei visitBerlin. Sie hat die Kunstgruppe „Sonntagsfrauen“ gegründet und ist das gestalterisch-künstlerische Auge im Vorstand.

Mail

Josef “Gino” Knust

Dank seiner Reparaturkünste ist in der Ulme35 immer alles schnell wieder in Schuss, auch unsere Webseite und die IT.

Caroline Einhäupl (Schriftführerin)

Ausgebildete Ärztin. Für die Ulme35 ist sie zur Fachfrau in Finanzen (Schatzmeisterin bis Herbst 2020) geworden. Gleichzeitig ist sie unersetzlich bei der Vorbereitung großer Events.

Mail

Angelika Brauer (Schatzmeisterin)

Angelika Brauer hat viele Jahre als CBTA (chemisch-biologische technische Assistentin) in der Grundlagenforschung gearbeitet. In der Ulme35 arbeitet sie in der Bibliothek der Heimaten mit. Auf unserer Mitgliederversammlung wurde sie im April 2021 zur Schatzmeisterin gewählt.

Mail

Zhivka Deleva Ph.D. (Beisitzerin)

Juristin. Doktor in Europäische Politik und Studium, Fokus auf Migrationspolitik und Asylpolitik in der EU. Einrichtungsleiterin von Flüchtlingsunterkünften. Sie ist mit der soziokulturellen Vermittlung von Einwanderern als Praktikerin in dem Gebiet und als veröffentlichte Forscherin im Bereich der Migrationsstudien bestens vertraut.

Mail

Frank Vöhler (Beisitzer)

Pfarrer der Evangelischen Kirchengemeinde Neu-Westend. Kennt seine Gemeinde in- und auswendig, ist engagiert in Fragen des interreligiösen Dialoges und dazu auch unser Technikspezialist für Veranstaltungstechnik.

Mail

Mohammed Noor Al Gosh (Beisitzer)

Mohammed Noor al Gosh ist seit 2015 in Deutschland, studiert Medieninformatik, hat schon mehrere migrantische Vereine gegründet und Initiativen gestartet. Er arbeitet bei OXFAM Deutschland, steckt voller Ideen und hilft uns, die Bedürfnisse der Neu-Berliner in Allem mitzudenken, was wir tun.

Mail

Tom David (Team vor Ort)

Sorgt mit Besen und Mop dafür, dass nach einem langen Tag wieder Sauberkeit und Ordnung ins Haus einkehrt. Ihn trifft man nur zu frühester Morgenstunde an.

Katja Jedermann (zur Erinnerung)

Mitglied des Gründungsteams der Ulme35 und Vorstandsmitglied. Sie schenkte uns viele kreative Ideen, ihr Netzwerk, ihre beruflichen Erfahrungen, ihren trockenen Humor. In ihrem Souterrainatelier fanden unvergessliche Planungstreffen statt. Unseren künstlerischen Schwerpunkt verdanken wir ihr. Sie stiftete den wunderbaren Wandteppich, den ihre Mutter gewebt hat. 2018 verstarb sie. Sie fehlt.